Archiv

KiKA-Dreh an der Realschule Hepel

fj; 18. Dec 2017, 11:39 Uhr
Bilder: Fenja Jansen --- Moderator Ben (Mitte, mit Hut) und sein Kamerateam mit den Schülern der Realschule Gummersbach-Hepel.
ARCHIV

KiKA-Dreh an der Realschule Hepel

fj; 18. Dec 2017, 11:39 Uhr
Gummersbach – Kurz vor den Weihnachtsferien erlebten die Sechstklässler der Realschule Hepel einen ganz besonderen Schultag: Heute fanden die Dreharbeiten zur „KiKA LIVE“-Folge „Trendcheck Dezember“ an der Schule statt.
Als der Fernsehsender KiKA bei der Realschule Gumersbach-Hepel anrief um mitzuteilen, dass man der Einladung zu einem Dreh gerne folgen möchte, staunte Schulleiterin Angela Harrock nicht schlecht. Weder sie noch ein anderer Lehrer wusste etwas von einer Einladung. Erst nach mehrmaligem Nachfragen trauten sich die Sechstklässler André, Tine und Cassandra raus mit der Sprache: Sie hatten sich im Namen der Schule bei KiKA gemeldet und sich für die Sendung „Trendcheck“ beworben.



Heute war es denn so weit: Moderator Ben, Realisatorin Lisa Dümmerling und ihr Kamerateam aus Köln statteten der Schule einen Besuch ab. Zwar ging der insgesamt vierstündige Dreh aufgrund des Wetters etwas später los als geplant, doch er fand statt. „Bei diesen Straßenverhältnissen ist es ja ganz selbstverständlich, dass nicht alle Schüler zur Schule kommen. Aber alle unsere Sechstklässler, die sich freiwillig für den Dreh gemeldet haben, sind hier“, erklärte Harrock, dass die Kinder sich schon lange auf diesen besonderen Tag gefreut hatten und sich weder von Schnee noch Eis daran hindern ließen, heute zur Schule zu kommen.



So fanden sich die neuen Fernseh-Stars aus dem sechsten Jahrgang vor winterlicher Kulisse auf dem verschneiten Schulhof ein, wo Moderator Ben ihnen Fragen stellte und sie interviewte: „Was ist top, was ist flop bei den Schülern?“ Auch in der Dezember-Ausgabe der Sendung „Trendcheck“ ging es wieder um Charts, Kino und den „Aufreger der Woche“. Und hier hatte der Schnee dann auch sein Gutes: Schnell kratzte Moderator Ben Markierungen in den Schnee, um den Schülern zu zeigen, wo sie stehen mussten, damit die Kamera sie im Bild hat. Souverän setzten die Schüler seine Anweisungen um und plauderten ungezwungen mit Ben, während die beiden Kameraleute festhielten, was sie zu sagen haben. Da war auch Schulleiterin Harrock sichtlich stolz auf die Professionalität ihrer Schüler – und alle waren sich einig: Die geheime Bewerbung von André, Tine und Cassandra war eine super Idee und hat für einen ganz besonderen Tag an der Realschule so kurz vor Weihnachten gesorgt.

Ausgestrahlt wird die Sendung am 21. Dezember um 20 Uhr bei KiKA.