Archiv

Hundesport im Herzen der Natur

fk; 22. Aug 2017, 14:25 Uhr
Bilder: Friederike Klein --- „Hundesport im Herzen der Natur“ ist das Motto der Ortsgruppe Reichshof-Eckenhagen, die 50 Jahre alt geworden ist.
ARCHIV

Hundesport im Herzen der Natur

fk; 22. Aug 2017, 14:25 Uhr
Reichshof - Jugendschau der Landesgruppe Nordrheinland für Deutsche Schäferhunde fand auf dem Platz der Ortsgruppe Reichshof-Eckenhagen statt - Verein feiert in diesem Jahr sein 50. Jubiläum (AKTUALISIERT).
Orvan vom Haus Lacherom, Tasso von Arlett oder Fighter von Amar - auf dem Vereinsplatz des Schäferhundvereins-Ortsgruppe Reichshof-Eckenhagen (SV OG) tummelten sich bei der Jugendschau der Landesgruppe Nordrheinland knapp 100 Schäferhunde mit adeligem Namen. Aus Frankreich, den Niederlanden, ganz Deutschland und sogar aus den USA reisten die Halter mit ihren Hunden an und stellten ihre Lieblinge den erfahrenen Zuchtrichtern Norbert Scharschmidt und Karl-Heinz Gladbach vor. Sie bewerteten Größe, Proportionen, die Ohrenstellung, das Gangbild aber auch das Wesen der Hunde mit strengen Maßstäben nach den Rassestandards des Verbandes.



[Genaues Vermessen ist ein Teil der Prüfung.]

Mit den jugendlichen Hundeführern (bis 21 Jahre) ging es in den abgesteckten Parcours. Um diesen herum zogen derweil die jeweiligen Halter mit Triller-Pfeifen, Rufen oder dem Lieblingsspielzeug die Aufmerksamkeit ihres Hundes auf sich. Das wirkte sich auf die Körperhaltung der Vierbeiner aus. Manches Herrchen oder Frauchen legte dabei einige Runden um das große Schau-Rechteck als eigene Trainingseinheit ab. In 20 verschiedenen Klassen gingen die Schäferhunde an den Start (zu den Ergebnissen). Zum ersten Mal in der Vereinsgeschichte fand im Anschluss ein Kinderwettbewerb ohne Bewertungen und Platzierungen statt. Diese Idee hatte Gladbach aus Norwegen mitgebracht.



[Auf dem Siegertreppchen bei der L-Jugendklasse standen die Rüden Tasso, Orvan und Sharkan (v.li.).]

Gerade die Jugendarbeit liegt dem SV OG sehr am Herzen, wie Schauleiter Dirk Fassbender erzählte. Im Vorfeld fand seit Mittwoch auch das jährliche Jugend-Zeltlager auf dem idyllisch gelegenen Vereinsgelände zwischen Obersteimel und Sinspert statt, das er organisiert hatte. Dort absolvierten die Jugendlichen zum Beispiel ein Jugendschautraining als Vorbereitung für den Wettbewerb.


[Friedliche Begegnungen.]

Als Schirmherr gratulierte der stellvertretende Bürgermeister Gottfried Claus dem Verein zum 50-jährigen Bestehen. Er bedankte sich im Namen von Rat und Verwaltung für die wichtige und wertvolle Arbeit der Ortsgruppe. Es sei mit hohem ehrenamtlichen Engagement verbunden, solch eine Veranstaltung auf die Beine zu stellen, sprach Fassbender allen Helfern einen großen Dank aus. Zertifizierte Ausbildungs-, Zucht- und Jugendwarte betreuen den vielseitigen Hundesport des Vereins. Weitere Informationen unter www.reichshof-eckenhagen.de.