Archiv

Applaus für die Besten

db; 2. Apr 2017, 14:07 Uhr
Bilder: Michael Kleinjung --- Abschlussbild mit den geehrten Sportlern.
ARCHIV

Applaus für die Besten

db; 2. Apr 2017, 14:07 Uhr
Engelskirchen – Auf der diesjährigen Sportlerehrung wurden die erfolgreichsten Sportler der Gemeinde für ihre Leistungen ausgezeichnet.
Sportlerehrung heißt im aktiven Engelskirchen auch immer einen Marathon im Händeschütteln: Über 60 Kinder, Jugendliche und Erwachsene wurden am Freitag in der Sporthalle Walbach für ihre sportlichen Leistungen im vergangenen Jahr ausgezeichnet. Viel zu tun also für die stellvertretende Bürgermeisterin Kathrin Amelung, die in Vertretung für Gero Karthaus jedem anwesenden Sportler gratulierte und Urkunden im Akkord verteilte. „Wir haben hier in Engelskirchen ein breitgefächertes Vereinsleben, das an diesem Abend gewürdigt werden soll“, sagte Amelung und dankte im Namen von Rat und Verwaltung den Sportlern, Trainer, Betreuern und auch den Angehörigen, die ein erneut erfolgreiches Jahr für die Sportgemeinde möglich gemacht haben.



Die vom Gemeindesportverband und der Gemeinde organisierte Veranstaltung wurde wieder vom Verbandsvorsitzenden Johannes Schuster (Bild) moderiert, der unter anderem auch Anja Lepperhoff und Hagen Jobi vom Kreissportbund Oberberg in der Halle begrüßen konnte. Im Rahmenprogramm zwischen den Ehrungen zeigte dann zunächst Tanzlehrer Andre Kasel zusammen mit Engelskirchener Grundschülern ein flottes Tänzchen. Es sollte ein kleiner Vorgeschmack auf die siebte Auflage der Gesundheitswoche „Himmlisch Fit“ im Juli sein, die dieses Jahr unter dem Motto „Schritt für Schritt“ für mehr Bewegung wirbt. Und wie könnte man sich spaßiger mehr bewegen, als mit Tanzen, so Kasel.


[Finale mit der Jux-Staffel der Grundschulen.]

Die Turnerinnen des VfL Engelskirchen zeigten ihre Beweglichkeit und Akrobatik auf der Airtrackbahn, einer Art übergroßen Luftmatratze. Vom Zirkus Orlando, der Zirkussportabteilung des TV Hackenberg, zeigten drei Artisten ihr Können. Das traditionelle große Abschlusshighlight der Sportlerehrung in Engelskirchen bildete das Jux-Staffelrennen der Engelskirchener Grundschulen, bei dem die Kinder frenetisch von den Rängen angefeuert wurden. Am Ende setzte sich die Staffel der Grundschule Ründeroth durch vor den Schülern aus Engelskirchen, Loope und Schnellenbach.

Alle geehrten Sportler:

Erwachsene

Leichtathletik-Kreismeister: Annabel Diawuoh, Hanna Frank, Julia Botta, Jonas Mester, Wilhelm Wölfel, Stefani, Richter, Marvin Riss, Helga Knipp-Diawuoh, Celina Rigal, Eva Prange, Henrike Schreyer-Vogt, Maximilian Krämer.

Landes- und Bezirksmeister Schützen: Julian Niebel.

Sonderehrung: Helga Knipp-Diawuoh (Vierfache deutsche Vizemeisterin), Wilhelm Wölfel (drei dritte Plätze bei den Europameisterschaften)             

Kinder

Kreismeisterin Geräteturnen: Lotte Rüßmann          

Handball-Kreismeister weibliche E-Jugend SG Engelskirchen-Loope: Juliane  Hillebrand, Jasmin Tyrra, Sophie Reiter, Isabel Weber, Emily Lüdenbach, Bahdile Buyantemur, Lena de Beer, Madita von Lonski, Mariella Rapp, Leni Nohl, Samira Sabani, Lea Fabritius, Celtina Uka, Nele Lurz.

Leichtathletik-Kreismeister: Jan Erik Bellingrath, Jerry Engelbreit, Elisa Fiedler, Lena Marie Fielenbach, Mikka Fischer, Lasse Fischer, Max Hachenberg, Felix Hoberg, Greta Klumpe, Lina Komp, Jakob Krämer, Justus Lau, Tim Löser, Louisa Marie Lorenz, Lena Miebach, Moritz Mann, Jennifer Müller, Silvan Richter, Emilia Reuter, Lara-Sophie Reuter, Colin Riss, Denise Rigal, Hannah Schaffrath, Jonas Schaffrath, Linus Schaffrath, Leo Schlaack, Fabian Schreer, Josephine Schruff, Anna Lena Schüller, Paul Philip Schüller, Jannik Stein, Aljoscha Vogelsang, Annika Wolf, Marek Weber.

Kreismeisterin Judo: Friederike Komp