Archiv

Stammzellenspender für Jannes ist gefunden

Red; 15. Feb 2017, 12:15 Uhr
Bilder: privat --- Jannes Kaiser.
ARCHIV

Stammzellenspender für Jannes ist gefunden

Red; 15. Feb 2017, 12:15 Uhr
Gummersbach – Die Suche nach der Nadel im Heuhaufen war erfolgreich: Für Jannes Kaiser (6) wurde ein Stammzellenspender gefunden – Da der Junge an einer Erkrankung des blutbildenden Systems leidet, war dies lebensnotwendig.
Die Suche nach der Nadel im Heuhaufen war erfolgreich: Für Jannes Kaiser aus Gummersbach wurde der passende Stammzellenspender gefunden. Dies teilte Bettina Hühn vom Projekt „Helfende Hände Oberberg“, in dessen Rahmen die Familie unterstützt wird, heute mit. Jannes kam mit dem Down-Syndrom zur Welt. Im vergangenen Jahr verschlechterte sich sein Zustand so stark, dass er im Oktober in die Universitätsklinik Köln eingewiesen wurde. Hier bekam die Familie die Schockdiagnose: Der sechsjährige Jannes leidet an MDS, einer schweren Erkrankung des blutbildenden Systems und kann nur durch eine Stammzellenspende gerettet werden.



Die „Helfenden Hände Oberberg“ und die „Familienkiste & Co.“ in Kooperation mit der DKMS Deutschland und der Feuerwehr Gummersbach organisierten im vergangenen Jahr zwei Typisierungsaktionen, um einen passenden Spender zu finden. Ob der nun gefundene Stammzellenspender sich hier registrieren ließ, ist nicht bekannt – spielt aber auch letztlich keine Rolle: „Es ist ein Geschenk des Himmels! Die Familie, Freunde und auch wir, sind überglücklich. Als Jannes Vater mir die gute Nachricht überbrachte, flossen bei uns beiden die Freudentränen“, ist Hühn immer noch überglücklich. Die Vorbereitungen für die Knochenmarks-Transplantation laufen inzwischen auf Hochtouren und die Familie wartet auf den Startschuss aus Freiburg, wo die die Transplantation durchgeführt wird, so Hühn.


[Familie Kaiser bedankt sich bei allen Menschen, die sie in der schweren Zeit unterstützt haben.]