Archiv

Erfolgreicher 1. brehmermechatronics TECH-DAY

Red; 10. Oct 2016, 16:50 Uhr
Bild: privat --- Das brehmermechatronics Team
ARCHIV

Erfolgreicher 1. brehmermechatronics TECH-DAY

Red; 10. Oct 2016, 16:50 Uhr
Wiehl - Das junge Wiehler Unternehmen entwickelt mechatronische Komponenten und Module für industrielle Produktion und Automobilindustrie.
Als noch recht junges Unternehmen in dem anspruchsvollen Bereich mechatronischer Komponenten und Module für industrielle Produktion und Automobilindustrie gehört die Firma brehmermechatronics in Oberwiehl zu einem innovativen Startup der letzten Jahre im Oberbergischen. Kreative Ideen und hochspezialisierte Entwicklungen zeichnen das 28-köpfige Team aus.

Gemeinsam mit den Kunden vorwiegend aus der PKW-, LKW, Bau- und Landmaschinenindustrie arbeiten Entwicklungsingenieure ständig an der Weiterentwicklung zukunftsträchtiger Technologien. Kürzlich veranstaltete das Unternehmen den 1. brehmermechatronics TECH-DAY 2016, auf dem Kapazitäten aus Forschung und Wissenschaft mit nationalen wie internationalen Kunden in Dialog gebracht wurden.

Schwerpunkt war im ersten Jahr, der als Reihe geplanten Veranstaltung, die Thematik „HMI“ sein, also die Schnittstelle Mensch-Maschine. Hierzu wurden Vorträge renommierter Wissenschaftler geboten, wie zum Beispiel „Licht und dessen Einfluss auf die kognitive Wahrnehmung“ von Prof. Dr. Bärwolff von der TH Köln sowie ein Einblick in vergangene und aktuelle Projekte des Unternehmens wie hochspezialisierte Folien- und Silikonschalter, wie man sie von Handys kennt.

Besonderer Höhepunkt der Veranstaltung war eine Ausstellung von Fahrzeugen, in denen vom Unternehmen entwickelte und hergestellte Bauteile verarbeitet sind. In allen neuen Volkswagen die als Elektro- oder als Hybridfahrzeug entwickelt werden, kommt Brehmer Mechatronik in Form eines Ladetastschalters zum Einsatz. Ausgestellt wird ein VW GOLF GTE Hybrid. BMW-Motorrad setzt von brehmermechatronics patentierte, entwickelte und produzierte Griffheizungen ein. Die Fa. Jungheinrich setzt bei ihren Staplern auf Energie-Management Technologien aus der Ideenschmiede aus Oberwiehl.