Archiv

Hülsenbuscher Bürger kümmern sich selbst um Mammutbaum

Red; 20. Mar 2014, 18:06 Uhr
Oberberg Aktuell
ARCHIV

Hülsenbuscher Bürger kümmern sich selbst um Mammutbaum

Red; 20. Mar 2014, 18:06 Uhr
Gummersbach - Erhalt und Pflege des Baumes wird künftig durch eine Interessengemeinschaft aus dem Ort koordiniert.
Eine Interessen-gemeinschaft Hülsenbuscher Bürger übernimmt ab sofort die Koordination zur Erhaltung und Pflege des verbliebenen Mammutbaumes. Der Stadtverordnete Franz-Lothar Winkelhoch, der sich bisher dafür eingesetzt hatte, ist  froh darüber, dass nun Cornelia Simon-Doehl die Federführung übernimmt. Winkelhoch: „Es ist zuallererst eine Hülsenbuscher Angelegenheit und daher ist diese Übergabe folgerichtig.“ Diese Ansicht würden nicht nur Simon-Doehl und Winkelhoch, sondern auch die Familie, in deren Besitz sich der Baum befindet, einvernehmlich vertreten, hieß es.

Artikel zum Thema
Moratorium für den Mammutbaum
Gesucht wird: Ein Ausweg aus der Hülsenbuscher Mammutkrise
Schlimmer Verdacht: Baumriese grundlos gefällt?