Archiv

Zeit, dass sich was dreht

db; 4. May 2013, 20:55 Uhr
Bilder: Daniel Beer --- Dr. Gero Karthaus (v.l.), Sebastian Gissinger und Udo Landsberg gaben den Startschuss zur Maikirmes.
ARCHIV

Zeit, dass sich was dreht

db; 4. May 2013, 20:55 Uhr
Engelskirchen – Bei schönstem Frühlingswetter hat am Nachmittag die Maikirmes in Ründeroth begonnen – Bis Montag locken Fahrgeschäfte, Leckereien und Bühnenprogramm.
Hartnäckig gab sich der Zapfhahn, den Bürgermeister Dr. Gero Karthaus heute zum Fassanstich einschlagen sollte. Mit eisernem Willen und Muskelkraft gelang es aber doch noch und Karthaus konnte die Maikirmes zusammen mit Sebastian Gissinger und Udo Landsberg vom Aktivkreis Ründeroth eröffnen.


[Erst eine große Portion Zuckerwatte essen und dann auf einem der Fahrgeschäfte ordentlich durchschütteln lassen, das ist Maikirmes in Ründeroth.]

Nicht nur das großartige Frühlingswetter mit seinen warmen Temperaturen lädt zum Flanieren über die Festmeile ein. Im 424. Jahr, wie Landsberg ausgerechnet hat, präsentiert sich die Kirmes neben den Fahrgeschäften und Imbissbuden auch wieder mit einem bunten Rahmenprogramm. Auf der Bühne am Markt gibt es morgen unter anderem eine Modenschau, abends spielt die Band „Pure Voices“. Der Montag startet mit einem Handwerker-Frühschoppen, der abendliche Ausklang wird von „Heartbeat“ musikalisch untermalt. Den Abschluss bildet dann wie immer das große Feuerwerk.