Archiv

Viele Wanderer trotzten dem Aprilwetter

mg; 23. Apr 2012, 02:23 Uhr
Bilder: Michael Gauger, Liane Nagel (Galerie 11 bis 21) --- Ute Klein vom Turnverband Aggertal-Oberberg verliest die Pokalgewinner.
ARCHIV

Viele Wanderer trotzten dem Aprilwetter

mg; 23. Apr 2012, 02:23 Uhr
Gummersbach - 184 Teilnehmer aller Altersklassen folgten der Einladung des Turnverbandes Aggertal-Oberberg, der mit der Dorf- und Sportgemeinschaft Erbland als diesjährigem Ausrichter zum traditionellen Wandertag gerufen hatte.
Zwei verschieden lange Strecken über fünf und zehn Kilometer waren für die  Wanderer, Walker und Nordic Walker ab der Silberseehalle in Erbland gekennzeichnet worden. Zusätzlich gab es für Kinder und Jugendliche noch eine spezielle Rallye. Besonders stolz war Ute Klein vom Turnverband, dass 19 von 54 dem Verband zugehörigen Vereinen an diesem Tag anwesend waren.

[Auch Bürgermeister Frank Helmenstein genoss die Strecke.]

Ein besonderes Lob sprach Bürgermeister Frank Helmenstein, der die zehn Kilometer-Distanz mitwanderte, in seiner Ansprache dem Veranstalter aus. Dieser habe mit der Dorfgemeinschaft eine gute Wahl getroffen. Die Strecke sei sehr schön gewesen und er habe die Aussicht unterwegs genossen. Bei der anschließenden Siegerehrung verlieh Michael Krause als Vertreter der Volksbank Oberberg, die als Hauptsponsor auftrat, den Wanderpokal an den teilnehmerstärksten Verein, den SSV Homburg-Nümbrecht, der schon im Vorjahr gewann. Der Becketaler TV landete mit 34 Teilnehmern auf dem zweiten Platz, der TV Osberghausen mit 16 Teilnehmern belegte Platz drei.  TV Oberbantenberg, die 19 von 20 Fragen entlang der Strecke richtig beantworten konnten. Der erste Vorsitzende der DSGE, Axel Blüm, durfte noch einen Teller als Anerkennung für den Ausrichter in Empfang nehmen.