Archiv

Heiße Renn-Action auf dem Flugplatz

bv; 2. Aug 2010, 12:12 Uhr
Bilder: Martin Hütt --- Mit Volldampf durch den Pylonen-Parcours.
ARCHIV

Heiße Renn-Action auf dem Flugplatz

bv; 2. Aug 2010, 12:12 Uhr
Oberberg – Beim Slalom der Renngemeinschaft Oberberg auf dem Battenfeld sahen die Zuschauer spannende Rennen.
Wer sich als Motorsportbegeisterter gestern die Zeit nahm, um auf dem in der Nähe von Marienheide gelegenen Flugplatz Battenfeld den diesjährigen Slalom der Renngemeinschaft Oberberg in Augenschein zu nehmen, wurde nicht enttäuscht. Schließlich hatte sich bei dem Prädikatslauf um die Deutsche Slalommeisterschaft die nationale Spitzenklasse versammelt, um bei dem wieder einmal gut von der RGO organisierten Lauf die Sieger zu bestimmen. Dabei hat das Flugplatzgelände einen besonderen Reiz, denn es ist für die Zuschauer komplett einsehbar.

Ergebnisse



[Die Reifenfrage stellten sich gestern beim Flugplatzslalom viele Teams.]

Die Fahrer wiederum loben ihrerseits den flüssigen Parcours, und dass man in dem für Besucher offenen Fahrerlager schnell ins Gespräch kommt, ist fast schon selbstverständlich. So waren die Nennliste mit 100 Startern im Handumdrehen ausgebucht. Gestern kämpften also heiße CQP’s, wilde Gölfe, Polos, aber auch die enorm schnellen NSU TT und Simca Rallye II, oder auch BMW der 02er Serie im Kampf mit der Uhr gegeneinander. Dabei war es manchgmal ein gewagtes Spiel der Piloten, sich den oberbergischen Wetter-Kapriolen zu stellen. Ein kurzer Regenschauer, und schon kam Hektik im Fahrerlager auf. Für die Zuschauer natürlich ein spannendes Unterfangen, die Hektik hautnah miterleben zu können.