Archiv

Plötzlich die Schotten dicht gemacht

uk; 17. Feb 2019, 10:32 Uhr
Archivbild: Judith Uessem.
ARCHIV

Plötzlich die Schotten dicht gemacht

uk; 17. Feb 2019, 10:32 Uhr
Gummersbach - Mit einer tollen Energieleistung entführen die Nordrheinliga-Damen des HC Gelpe/Strombach beide Punkte aus Königsdorf.
TuS Königsdorf HC Gelpe/Strombach 23:24 (14:12).

Die nächste Energieleistung der HC-Ladies. Noch in der 53. Minute lag die oberbergische "Notgemeinschaft", die auf zahlreiche Spielerinnen verzichten musste, am Samstagabend mit 20:23 beim TuS Königsdorf im Hintertreffen, nachdem man zuvor schon - mit wenigen Aunahmen - fast immer nur die Rücklichter der Hausdamen gesehen hatte. Sieben Minute vor Ultimo aber beschlossen die Damen von Trainerin Meike Neitsch dann offensichtlich, die Schotten für heute dicht zu machen. Und tatsächlich gelang den TuS'lerinnen in der Endphase kein einziger Treffer mehr.


Umgekehrt nutzten die wieder einmal stark ersatzgeschwächt angetretenen Gästedamen ihren Chancen konsequent und warfen sich mit vier Toren in Serie noch zum umjubelten Auswärtssieg. Meike Neitsch fand  denn auch nur Marzipanvokabeln für ihre Schutzbefohlenen. "Sie haben bis zum Umfallen gefightet. Riesenkompliment für eine großartige Willensleistung. Die Mädels sind einfach nur toll. Ihr Kampfgeist ist unglaublich." Aus einer geschlossen engagiert auftretenden Mannschaft hob die Ex-Nationalspielerin noch die reflexstarke Torfrau Saskia Schmidt sowie ihre Junghandballerinen hervor. Einige der Youngster waren nach Königsdorf nachgereist, obwohl sie am frühen Nachmittag schon mit der A-Jugend um Punkte gekämpft hatten.

HC: Lena Steuck (5), Lila Halasz (5/2), Nicole Frackiewicz (4), Desiree Horn, Maria Eisenbach, Melanie Mylenbusch (je 3/1), Kerstin Reichert (1)

Weitere Ergebnisse und Tabelle