Archiv

Podestplätze am Schloss Bensberg erlaufen

Red; 5. Nov 2018, 00:03 Uhr
Bild: privat --- Felix Hoberg (v.l.) mit Marek und Markus Weber sowie Anna Lena Schüller in Bensberg.
ARCHIV

Podestplätze am Schloss Bensberg erlaufen

Red; 5. Nov 2018, 00:03 Uhr
Engelskirchen - Fünf Sportler des VfL Engelskirchen und Lindlarer Sommer-Biathleten fanden den Weg zum Schloss Bensberg, wo der 14. Martinilauf statt.
Der Bensberger Martinilauf besitzt mit seiner 10,1-Kilometer-Strecke sehr anspruchsvolle Laufführung. So gehen die ersten 4,6 Kilometer nach der Bergwertung fast nur abwärts. Gestartet wird mit einer Runde durch den Schlosspark. Der tiefste Punkt führt durch den Park von Schloss Lehrbach. Die folgenden circa 5,5 Kilometer haben dann fast nur Steigung.

Heinz Baum (M60) lief quasi von Schloss zu Schloss und zurück in 57:54 Minuten. Beim Schülerlauf stürmte Felix Hoberg (M14) über 1,1 Kilometer vorneweg und wurde mit 24 Sekunden Vorsprung vor dem Zweiten mit 3:48 Minuten der souveräne Sieger. Als Auszeichnung gab es einen Pflastersteinpokal und einen Weckmann. Der Aufbau der Strecke gab sehr gut eine Zweier-Staffel her.

Das machten Vater Markus und Sohn Marek Weber (M45 und M12) und kamen nach 49:03 Minuten ins Ziel. Damit wurden sie sechste in der männlichen Wertung. Anna Lena Schüller (W13) lief zusammen mit Marc Bischof (U20) von den Lindlarer Sommer-Biathleten. Der gute Kontakt entstand durch die Teilnahme an den Staffelwettbewerben des Köln- und Bonn-Marathons. Am Ende sprang ein guter zweiter Platz in der Mixed-Wertung mit 47:47 Minuten heraus. Alle Ergebnisse gibt es hier: https://martinilauf.de/ergebnisse/