Archiv

Stieborsky, Hungenberg und Herzog brillieren

nh; 12. Oct 2015, 14:40 Uhr
Bilder: Martin Hütt --- Die Punktespringprüfung der Klasse M* bildete am vergangenen Samstag den Höhepunkt.
ARCHIV

Stieborsky, Hungenberg und Herzog brillieren

nh; 12. Oct 2015, 14:40 Uhr
Wipperfürth - Über 800 Pferde starteten beim großen Herbstturnier der RTG Silberberghof in Kreuzberg - Das Reitertrio Pia Stieborsky, Sina Hungenberg und Lea Herzog drückte dem Turnier seinen Stempel auf.
Von Nils Hühn

Am Feiertags-Wochenende begann auf der Reitanlage in Kreuzberg das Herbstturnier der RTG Silberberghof. Über 800 Pferde sollten in den kommenden Tagen bis zum gestrigen Sonntag in den verschiedenen Spring- und Dressurprüfungen an den Start gehen. „Wir sind mit den Leistungen der Reiter und dem Zuschauerzuspruch sehr zufrieden“, zog Friederike Sophie Kämper von der RTG eine positive Bilanz. Erster Höhepunkt war die Ponyspringprüfung der Klasse M*. Hier siegte die Wipperfürtherin Pia Stieborsky auf Mystic Cooky. Stieborsky, die für den benachbarten RFV Halver an den Start geht, drückte dem Turnier ohnehin ihrem Stempel auf, in dem sie zahlreiche Siege einfuhr.

Nächstes Highlight war die Springprüfung Klasse M* mit Stechen. Die Nachwuchsspringer (U25) zeigten hier ihr ganzes Können und am Ende des Tages stand Carolin Mohler mit Quai ganz oben auf dem Podest und verwies Pina Meier mit Cesar von der RTG Silberberghof auf Platz zwei. Unter der Woche fanden im Dressurreiten die Finalprüfungen der U16 und U21 statt. Über den gesamten Sommer konnte man sich für das Finale in Kreuzberg qualifizieren. Bei der U16 siegte Lea Herzog auf Lisbeth Leana vom Marienheider Ländlichen Zucht- und Reitverein Bergische Höhen und schlug dabei haarscharf ihre Vereinskollegin Katrin Breloer auf Nero Star. Bei der U21 gab es einen Lindlarer Doppelsieg: Gina Diesing holte auf Gordon Gold den Sieg vor Maxi Tix mit A beautiful Boy. Beide traten für die Süttenbacher RSG an.


Während die vorangegangenen Prüfungen sowohl im Freien als auch in der Reithalle ausgetragen wurden, fanden am Finalwochenende alle Veranstaltungen in der Reithalle statt. „Damit haben wir den Wechsel in die Wintersaison vollzogen“, erklärte Kämper. Die Punktespringprüfung der Klasse M* bildete am vergangenen Samstag den Höhepunkt. Pia Stieborsky ging mit drei Pferden an den Start und holte sich sensationell die Plätze eins, zwei und vier. Einzig Lokalmatadorin Sina Hungenberg (RTG Silberberghof) konnte ihr Paroli bieten und landete mit Gina auf dem Bronzerang.


[Der "Wassergraben" bereitete manchem Pferd Probleme.]

Die M*-Springprüfung mit Amerikanischem Stechen bildete am Sonntag den Abschluss der Turnierwoche. Hier hatte Hungenberg mit Prada knapp die Nase vorn und gewann das Springen vor Stieborsky auf Leslie. Im Vorfeld fanden im U16-Cup die finalen Springprüfungen statt. Hier konnte Lea Herzog auf Lisbeth Leana ihren Dressurerfolg wiederholen und siegte auch beim Springreiten. Ein starkes Ergebnis mit dem gleichen Pferd sowohl Dressur als auch das Springen zu gewinnen.

Alle Ergebnisse der Turnierwoche sind hier einsehbar.