Archiv

Zwischen Böen und Flautenloch

Red; 6. Jul 2011, 12:09 Uhr
Bild: privat --- Das Regattafeld rund um die Halbinsel.
ARCHIV

Zwischen Böen und Flautenloch

Red; 6. Jul 2011, 12:09 Uhr
Gummersbach – Segler ermittelten am vergangenen Wochenende ihre Stadtmeister.
Das vergangene Wochenende lief gut für den Segelclub Aggersee Lantenbach (SCAL), der Ausrichter der Gummersbacher Stadtmeisterschaft im Segeln 2011 war. Bei wechselhafter Bewölkung und den üblichen Aggerwinden aus allen Richtungen wurde den 19 Teilnehmern höchste Konzentration abverlangt. Mit Geschick und etwas Glück konnte man in einer heftigen Böe dem Regattafeld um mehrere 100m vorauseilen. Genauso leicht war es, in einem Flautenloch die Gegner an sich vorbeiziehen zu sehen. Start- und Ziellinie waren die Stege des Segelclubs Aggersee. Durch die geschickte Kurswahl der Wettfahrtleitung konnten alle drei Wettfahrten ohne vorzeitigen Abbruch gesegelt und die Sieger ermittelt werden, die dann mit Pokalen dem Heimweg antraten .

Stadtmeister bei den Kielzugvögeln wurde Jürgen Boge mit Lutz Buczkowski (SCAL). Bei den Ausgleichern siegte Martina Schmidt mit Christa Lüs (SCAL). Bei den Kleinsten in den Optimisten gewann Jan Phillip Poddewijn (BSGG). Als nächste SCAL-Regatta findet am 10. und 11. September die Jugendregatta auf der Aggertalsperre statt. Gastsegler sind wie immer herzlich dazu eingeladen. Weitere Infos finden sich unter www.scal-segeln.de.