Archiv

Ein Verletzter bei Brand in Gartenhaus

Red; 8. Sep 2016, 10:55 Uhr
Bilder: Feuerwehr Loope.
ARCHIV

Ein Verletzter bei Brand in Gartenhaus

Red; 8. Sep 2016, 10:55 Uhr
Engelskirchen - Einsatz für die Feuerwehr in Loope - Anwohner wollten das Feuer selbst löschen, dabei erlitt ein 67-Jähriger Verbrennungen (AKTUALISIERT).
Bei einem Feuer in einem Gartenhaus in Loope ist am Mittwochnachmittag ein 67-Jähriger verletzt worden. Der Brand hatte sich innerhalb des Fachwerkgebäudes in der Zwischendecke entwickelt. Die Ursache ist Gegenstand von Ermittlungen der Polizei, die den Brandort beschlagnahmte. Vermutlich war das erhitzte Rohr eines Ofens, der offenbar zur Herstellung von Kerzen in Betrieb war, der Auslöser. Vor dem Eintreffen der Feuerwehr wollten Anwohner den Brand mit Feuerlöschern selbst unter Kontrolle bringen. Dabei zog sich der Mann Verbrennungen zu. Der herbeigerufene Rettungsdienst versorgte den Patienten und brachte ihn zur weiteren Behandlung ins Krankenhaus.  

Die Feuerwehr löschte die Flammen und kontrollierte das Häuschen mit einer Wärmebildkamera nach verbliebenen Glutnestern. Vor Ort waren 25 Wehrleute der Einheiten Loope und Engelskirchen. Laut Gemeindebrandinspektor Thomas Krimmel konnte der Einsatz nach rund einer halben Stunde beendet werden.

Zu dieser Meldung werden keine Leserkommentare freigeschaltet.