Archiv

Je 1.500 € für Vorratskammer und Weihnachtsbeleuchtung

Red; 22. Mar 2018, 12:34 Uhr
Bild: Aktivkreis Ründeroth --- (v. li.): Sebastian Gissinger (AK), Udo Landsberg (AK), Maria Luise Prinz, Liane Hess (beide Vorratskammer), Stephan Lang (AK) und Gewinner Dieter Papendick.
ARCHIV

Je 1.500 € für Vorratskammer und Weihnachtsbeleuchtung

Red; 22. Mar 2018, 12:34 Uhr
Engelskirchen - Der Aktivkreis Ründeroth spendete die Hälfte des Erlöses der Adventstombola an die Vorratskammer – Über den Hauptgewinn, einen Reisegutschein, konnte sich Dieter Papendick freuen.
Auch 2017 gingen die Lose für die Adventstombola des Aktivkreises Ründeroth wieder „weg wie warme Semmeln“. Ein Los kostete 50 Cent, mit der Hälfte der Einnahmen unterstützte der Aktivkreis auch in diesem Jahr die Vorratskammer Engelskirchen. Maria Luise Prinz und Liane Hess, die beiden Gründerinnen der Vorratskammer, konnten sich so nun über eine Spende in Höhe von 1.500 € freuen. In der Vorratskammer, die im alten Rathaus von Ründeroth untergebracht ist, erhalten Bedürftige an jedem Freitag Lebensmittel ausgehändigt.



Die verbleibende Hälfte des Erlöses nutzt der Aktivkreis erneut, um Instandhaltungsarbeiten an der Ründerother Weihnachtsbeleuchtung vorzunehmen. Als Eigentümer der Weihnachtsbeleuchtung kommt der Aktivkreis für deren Unterhalt komplett alleine auf. „Erst durch die zahlreichen Gewinn-Spenden und die fleißigen Los-Verkäufer in den teilnehmenden Geschäften wird diese Tombola ermöglicht“, bedankten sich die Mitglieder bei allen Unterstützern der Adventstombola. Über den diesjährigen Hauptgewinn, einen TUI-Reisegutschein im Wert von 500 €, freute sich Dieter Papendick. Der Spender des Gutscheins, Stephan Lang vom Reiseservice Lang, gratulierte ihm herzlich und wünschte eine gute Reise.