Archiv

Waldbröl freut sich über neues Prinzenpaar

Red; 5. May 2017, 10:29 Uhr
Bild: privat.
ARCHIV

Waldbröl freut sich über neues Prinzenpaar

Red; 5. May 2017, 10:29 Uhr
Waldbröl – Die Karnevalsgesellschaft Waldbröl präsentiert nach längerer Zeit wieder ein Prinzenpaar - Prinz Ingo I. aus dem Hause Solbach uns seine Prinzessin und Ehefrau Silke I. stehen in den Startlöchern.
Nach einer längeren Dürreperiode im Bereich der Tollitäten freut sich die Waldbröler Karnevalsgesellschaft (WKG) nun auf Prinz Ingo I. aus dem Hause Solbach uns seine Prinzessin und Ehefrau Silke I. Umgehend nach dem Besuch des diesjährigen Waldbröler Karnevalsumzuges setzte sich das zukünftige Prinzenpaar mit der WKG in Verbindung. Die 1. Vorsitzende Alexandra Noiron-Salz staunte nicht schlecht, als das Ehepaar Solbach sie ansprach und sagte: „Einen Karnevalszug ohne Prinzenpaar darf es in Waldbröl nicht mehr geben. Man darf aber auch nicht immer nur meckern, sondern muss auch mal Taten folgen lassen. Daher bewerben wir uns hiermit als Prinzenpaar für die Session 2017/18."



Karnevalsluft haben die beiden bereits geschnuppert, als sie 2011 das Dreigestirn der Karnevalsgesellschaft Denklingen im Hofstaat begleiteten. Von Jugend an sind sie dem Karneval zugetan und feierten bereits in allen südlichen Hochburgen. Prinz Ingo I. wuchs in Waldbröl-Hermesdorf auf. Heute ist er bei der Firma WSM GmbH als Gebietsvertriebsleiter tätig. Seine Prinzessin Silke I., Medizinische Fachangestellte im Haus der Gesundheit, heiratete er 2011 auf dem Waldbröler Standesamt und 2013 kirchlich in der Deichkirche in Carolinensiel (Nordsee/Ostfriesland), wo ihre zweite Wahlheimat ist. Der Lebensmittelpunkt ist jedoch für beide in Waldbröl-Hermesdorf bei ihren Kindern und Enkeln.

Unter dem Motto: „Segel auf und Leinen los, jetzt geht die Party richtig los“ freut sich die WKG auf eine tolle Session mit Prinz Ingo I. und seiner Prinzessin Silke I.