Archiv

Schollenbach wird an die Wupper angebunden

Red; 9. Oct 2015, 13:03 Uhr
Oberberg Aktuell
ARCHIV

Schollenbach wird an die Wupper angebunden

Red; 9. Oct 2015, 13:03 Uhr
Wipperfürth – Der Schollenbach bekommt einen größeren Durchlass zur Wupper – Der Bahntrassenradweg wird nach den Ferien im Baustellenbereich für rund zwei Wochen gesperrt
Der Wupperverband beginnt nach den Herbstferien mit einem Gewässerprojekt am Schollenbach in Wipperfürth-Klaswipper. Der Schollenbach ist ein 1.050 Meter langer Nebenbach der Wupper. Dort, wo der Bach den Bahntrassenradweg (Bergischer Panorama-Radweg Wasserquintett) kreuzt, fließt er bisher durch ein 40 Zentimeter dickes Rohr. Dieses Rohr bildet einen Engpass und verhindert, dass Gewässerorganismen und kleine Fische ungehindert von der Wupper in den Schollenbach und umgekehrt gelangen können. Somit ist der Bach bisher nicht optimal an das Flusssystem Wupper angebunden.   




Dies soll sich nun ändern. Nach den Herbstferien wird das bisherige Rohr durch einen größeren Durchlass ausgetauscht. Somit ist der Weg zwischen Wupper und Schollenbach für die Gewässerorganismen zukünftig frei passierbar. Diese Durchgängigkeit ist eine wichtige Voraussetzung für die Besiedlung des Bachs mit Kleinlebewesen und Fischen. Die Arbeiten am Schollenbach gehören zum Projekt „WupperVielfalt – Naturerlebnis im oberen Tal der Wupper“ und werden im Auftrag der Biologischen Station Oberberg ausgeführt. Die Kosten von rund 35.000 € werden zu 100 Prozent vom Europäischen Fonds für Regionale Entwicklung (EFRE) getragen.

Um das Rohr gegen den neuen Durchlass austauschen zu können, muss der Radweg an dieser Stelle für die Dauer der Bauarbeiten für circa zwei Wochen gesperrt werden. Von Marienheide kommend ist der Radweg bis zum Sägewerk in Klaswipper befahrbar. Ab dem Sägewerk muss man auf die B 237 ausweichen. Aus Richtung Wipperfürth ist ab Neuensturmberg ein Ausweichen auf die B 237 erforderlich. Entlang der Bundesstraße ist stellenweise ein Radweg vorhanden. Der Wupperverband bittet die Nutzer des Bahntrassenwegs um Verständnis für die Sperrung.