Archiv

Aggertalklinik: Komplette Station wurde geräumt

nh; 31. Aug 2017, 11:20 Uhr
Bilder: privat --- Mit drei Fahrzeugen war die Feuerwehr Engelskirchen an der Aggertalklinik im Einsatz.
ARCHIV

Aggertalklinik: Komplette Station wurde geräumt

nh; 31. Aug 2017, 11:20 Uhr
Engelskirchen - Die Feuerwehr Engelskirchen rückte heute Morgen zu einem Einsatz in der Aggertalklinik aus, weil auf einer Station im fünften Obergeschoss Brandgeruch festgestellt wurde - 25 Patienten betroffen.
Von Nils Hühn

Um 8:50 Uhr wurde die Feuerwehr Engelskirchen von der Rettungsleitstelle alarmiert. Auf der Station 5a der Aggertalklinik stellten Patienten und Mitarbeiter Brandgeruch fest. Die 25 gehfähigen Patienten wurden durch die fünf Klinikmitarbeiter von der Station geführt. Die 16 Kameraden des Löschzugs Engelskirchen und der Einheit Loope konnten auf der Station selbst kein Feuer oder Rauch entdecken. „Der Geruch ist durch einen Lüftungsschacht vom Keller in das fünfte Obergeschoss gezogen“; erklärte Brandinspektor Jürgen Berresheim, der den Einsatz leitete.



Am Morgen fanden im Keller der Aggertalklinik Flexarbeiten an einem Öltank statt. Dabei kam es zu einer Rauchentwicklung. Die Feuerwehr belüftete die Station, wozu auch ein elektronischer Lüfter der Feuerwehr Gummersbach angefordert wurde. Anschließend wurden die Luftwerte gemessen und der Einsatzort um 10 Uhr an den Haustechniker der Klinik übergeben. Es gab weder einen Personen- noch Gebäudeschaden.

Zu diesem Artikel werden keine Leserkommentare freigeschaltet.