Archiv

Weitere Aufführung des "Sonnengesang des Franz von Assisi"

Red; 29. May 2008, 00:00 Uhr
Oberberg Aktuell
ARCHIV

Weitere Aufführung des "Sonnengesang des Franz von Assisi"

Red; 29. May 2008, 00:00 Uhr
(Red./14.5.2008-17:05) Gummersbach - Kantorei Gummersbach tritt am 1. Juni in der evangelischen Kirche auf.
Am Sonntag, 1. Juni 2008 um 11 Uhr wird der „Sonnengesang des Franz von Assisi“ zum zweiten Mal von der Gummersbacher Kantorei und Christian Orben an der Orgel in der evangelischen Kirche Gummersbach zu hören sein. Franz von Assisi gab der kath. Kirche St. Franziskus in Gummersbach ihren Namen, und die oberbergische Künstlerin Luise Theill aus Wiehl entwarf einen prächtigen Wandteppich zu eben diesem Sonnengesang. Da lag es nahe, dass die Gummersbacher Kantorei unter der Leitung von Kantorin Annette Giebeler in dieser Kirche auch zum ersten Mal den „Sonnengesang des Franz von Assisi“ in einer zeitgenössischen Komposition von Benno Jünnemann aufführte.

Bei der zweiten Aufführung am 1. Juni werden Bilder des Wandbehangs aus dem Besitz der Künstlerin Luise Theill auf große Leinwände projiziert werden. Benno Jünnemann vertonte den Gesang für große Orgel und vierstimmigen gemischten Chor. Die Komposition enthält sämtliche Facetten von vollstimmigem Lobgesang bis zu meditativen Elementen, die von der Orgel tonmalerisch im Dialog mit dem Chor intoniert und aufgenommen werden. Bei dieser zweiten Aufführung werden sowohl die Künstlerin des Wandbehangs, Luise Theill, als auch der Komponist des „Sonnengesangs“ Benno Jünemann anwesend sein. Marianne Bauer wird durch eine Meditation über den Sonnengesang führen. Theologisch wird der Musik- Gottesdienst von Pfarrerin Edelinde Koch-Hein begleitet.