Archiv

Kneipe und Schule ausgezeichnet

mho; 14. May 2007, 00:00 Uhr
Oberberg Aktuell
ARCHIV

Kneipe und Schule ausgezeichnet

mho; 14. May 2007, 00:00 Uhr
(mho/29.4.2007-11:35) Gummersbach - Gummersbacher Bürgerverein lobte Architekturpreis für Waschhaus und Schule aus.
[Bilder: Martina Hoffmann --- Stadt , Bürgerverein und Architekten freuen sich über das gelungene Ergebnis: Vorsitzender Klaus Birth, die Architekten Böhnke und Müller, Beigeordneter Ulrich Stücker sowie Architekt Peter Wirsing.]

Unterschiedlicher hätten die Bauprojekte nicht sein können, die der Bürgerverein in diesem Jahr für besonders gelungene Gestaltung mit dem Architekturpreis und einer Plakette ehrte. Das neu gestaltete Gymnasium Moltkestrasse, eigentlich ein `klassischer` Kastenbau und das historische Waschhaus am Baumhof erhielten die Auszeichnung. „Uns geht als Bürgerverein um die Aufwertung des Stadtbildes“, erläuterte Vorsitzender Klaus Birth.

[Die Architekten Volker Müller und Marc Böhnke sowie Bar:Bier Betreiber Frank Kröner (Mitte).]

Die Neugestaltung des Gymnasiums Moltkestraße durch Architekt Peter Wirsing habe mit ihrer harmonischen Farbgestaltung ebenso dazu beigetragen, wie die liebevolle Sanierung des Waschhauses. „Die Schule passt sich jetzt wunderbar ins Stadtbild ein, harmoniert heute viel besser mit dem Hohenzollernbad und vermittelt jetzt Freude am Lernen“, zeigte sich die Jury überzeugt. Eine denkmalpflegerische Aufgabe sei wohl die Sanierung des Waschhauses gewesen. Ehemals beherbergte dieses auch einen Frisör, lange Jahre hat es dann leer gestanden.

„Mit der Sanierung und dem Innenausbau zum Bistro "Bar:Bier" sei nunmehr das Gesamtensemble Baumhof deutlich aufgewertet. Architekt Volker Müller, Geschäftsführer der Gemeinnützigen Wohnungsbaugesellschaft und damit auch Bauherr freute sich ebenso über den Preis wie Bar:Bier Betreiber Peter Kröner der es sich natürlich nicht nehmen ließ, für die Gäste gleich den neuen Biergarten am Baumhof zu öffnen.