Archiv

Wenn die Dame den König trifft

Red; 28. Jan 2019, 20:38 Uhr
Bild: privat --- Die Wiedenester Grundschüler mit ihren Urkunden und Diplomen; im Hintergrund die Schachtrainer des Schachvereins Bergneustadt/Derschlag.
ARCHIV

Wenn die Dame den König trifft

Red; 28. Jan 2019, 20:38 Uhr
Bergneustadt - Dritter Schachtag an der Wiedenester Grundschule mit Mitgliedern des Schachvereins Bergneustadt/Derschlag.
Mit von der Partie war wieder der Schachverein Bergneustadt/Derschlag. Intention war es, besonders Grundschulkinder mit Vorerfahrungen im Schachspiel und guten Vorkenntnissen zu fördern und fordern. Im Gepäck hatte der stellvertretende Jugendwart und Bergneustädter Stadtmeister Frank Chlechowitz acht Schachexperten, die fast alle Bezirksmeister in ihren Altersklassen sind. Zum Warmwerden wurden die Gangart der Figuren kurz wiederholt und die Sonderzüge "Rochade" und "en passant" abgeprüft sowie das Bauerndiplom abgenommen.

Beim anschließenden Turnier ging Matthieu aus der Klasse 3a als ungeschlagener Sieger hervor. Auf den weiteren Plätzen folgten Amer (Klasse 4a) und Emilian (Klasse 3a). "Es war wieder ein toller Tag, an dem die Kinder unserer Schule ihre bildlich-räumliche Intelligenz schulen und ausbauen konnten. Es bleibt zu hoffen, dass der Schachverein schnell ein neues Domizil für sein Training und den Spielbetrieb finden wird. Denn ein Verein, der sich so einbringt und engagiert, hat das mehr als verdient", resümierte Schulleiter Matthias Greven die Veranstaltung und bedankte sich bei den Vertretern des Schachvereins.