Archiv

Heilige Reliquie machte Station in Oberberg

db; 30. Sep 2018, 00:01 Uhr
Bilder: Daniel Beer.
ARCHIV

Heilige Reliquie machte Station in Oberberg

db; 30. Sep 2018, 00:01 Uhr
Engelskirchen - In der Malteser Kommende Ehreshoven wurde für einige Stunden der Schrein der heiligen Bernadette ausgestellt – Zuvor gastierte der Reliquienschrein auch in der Pfarrgemeinde St. Franziskus in Gummersbach.
Behutsam und mit Handschuhen transportieren die Ehrenamtlichen des Malteser Hilfsdienstes die auf den ersten Blick unscheinbare gut 40 Kilogramm schwere Holzkiste aus dem Fahrzeug. Doch die Vorsicht ist angemessen, denn im Inneren befindet sich eine heilige Reliquie. Am Samstag war der Reliquienschrein der heiligen Bernadette im Oberbergischen unterwegs.



In der Malteser Kommende Ehreshoven wurde der Schrein mit feinen Hautpartikeln und einem Stück des Rippenknochens der Heiligen heute Mittag feierlich empfangen. Normalerweise befindet sich der Reliquienschrein im südfranzösischen Lourdes, einem der größten Wallfahrtsorte der Welt, in der Krypta der Basilika der Unbefleckten Empfängnis. Möglich macht die Pilgerfahrt durch 13 Diözesen Deutschlands der Verein Deutsche Hospitalité Notre Dame de Lourdes anlässlich seines 25-jährigen Bestehens. Der heiligen Bernadette ist Mitte des 19. Jahrhunderts nach eigener Aussage die Mutter Gottes erschien.

Am Morgen war der Schrein bereits in der Pfarrgemeinde St. Franziskus in Gummersbach zu sehen. Nach der Station in Engelskirchen ging es weiter in den Kölner Dom, bevor in den kommenden Wochen weitere Besuche in Diözesen folgen. Ende November kehrt die heilige Reliquie schließlich zurück nach Lourdes.