Archiv

TVS-Vorsitzender Kay Wegermann einstimmig wiedergewählt

Red; 19. Feb 2017, 11:03 Uhr
Oberberg Aktuell
ARCHIV

TVS-Vorsitzender Kay Wegermann einstimmig wiedergewählt

Red; 19. Feb 2017, 11:03 Uhr
Gummersbach - Kontinuität im Vorstand des TV Strombach - Gerhard Fillep erhielt die Ehrennadel in Gold.
Bei der diesjährigen Jahreshauptversammlung des TV Strombach wählten die Mitglieder den bisherigen 1. Vorsitzenden Kay Wegermann einstimmig auch für die neue Legislaturperiode zu ihrem Vereinschef. Ebenso einstimmig erfolgten Wahlen der weiteren Vorstandsmitglieder: Heike Rademacher wurde als 2. Vorsitzende bestätigt, Wolfgang Zapp bleibt weiterhin der 1. Kassierer und Holger Fraaß sein Stellvertreter. An Stelle der ausscheidenden Ursula Jandel wird die Schriftführung zukünftig durch Bernd Kolbe erledigt. Detlef Tinney komplettiert als Beisitzer den Gesamtvorstand für die kommenden zwei Jahre.

Den Neuwahlen vorausgegangen waren der durch Wegermann vorgetragene Geschäftsbericht des ausscheidenden Vorstandes sowie die Berichte der vier Vereinsabteilungen Badminton, Gesundheit und Fitness, Handball sowie Kinder- und Jugendsport.  Neben den sportlichen Erfolgen der insgesamt 22 Handballteams des TVS konnten auch die anderen drei Abteilungen mit positiven Botschaften aufwarten. So bietet der Verein neben allgemeinen Sportangeboten wie Gymnastik, Volleyball und Walking auch spezielle Gesundheits- und Fitness-Kurse im Erwachsenenbereich an.

Nach dem durch Wolfgang Zapp erstatteten Kassenbericht bescheinigte Inga Fraaß in ihrem Prüfbericht eine ordnungsgemäße und fehlerfreie Kassenführung. Nach kurzer Aussprache über die Berichte wurde aus der Versammlung heraus die Entlastung der Kassierer sowie des Vorstandes beantragt, dem die Mitglieder ohne Gegenstimme folgten.

Bevor moderate Beitragserhöhungen für die Handballer beschlossen wurden, verliehen Wegermann und Rademacher die goldene Vereinsehrennadel mit Kranz an Gerhard Fillep. Er gehört dem TV Strombach seit 56 Jahren an, wurde für seine sportlichen Erfolge als aktiver Handballer bereits 1978 mit Silber geehrt, war in der Folge als Trainer im Jugend- und Seniorenbereich tätig und engagiert sich seit nunmehr vielen Jahren im Vorstand der Handballabteilung.