Archiv

15 Chöre im musikalischen Karussell

uh; 26. Sep 2016, 10:08 Uhr
Bilder: Martin Hütt.
ARCHIV

15 Chöre im musikalischen Karussell

uh; 26. Sep 2016, 10:08 Uhr
Wiehl - „Singen macht Freu(n)de – ein buntes Chorkarussell“ war das Motto des Bergischen Chorfestes in der Aula des Schulzentrums in Bielstein.
Ein Geburtstagskind bekommt natürlich ein Ständchen, erst recht dann, wenn derjenige aus den eigenen Reihen stammt. Hans-Jürgen Fleischer, Musikausschussvorsitzender des „Bergisches Chorfest e.V.“ hatte am Sonntag, dem Tag des Chorfestes, Geburtstag und für ihn sangen die Anwesenden „Viel Glück und viel Segen“ als Kanon.


[Heinz Georg Lange, Vorsitzender des "Bergisches Chorfest" e.V., begrüßte die stellvertretende Landrätin Monika Hüttenmeister und die anwesenden Chöre.]


Im Rahmen von zwei Konzerten präsentierten die Gruppen ein breites Spektrum mit anspruchsvoller Musik aus allen Epochen und Genres. Dabei wurden die Auftritte nicht nacheinander absolviert. Die Sänger stellten sich im Saal auf und trugen die Lieder abwechselnd vor. Von den 15 Chören kamen neun aus dem Bereich des KreisChorVerbandes Oberberg. Um logistischen Problemen aus dem Weg zu gehen, wurde das Konzert in zwei Abschnitte aufgeteilt. Während der „Frühschicht“ standen Stücke wie „Hallelujah“ von Leonard Cohen, „Bridge over troubled Water“ von Paul Simon, „Yesterday“ von John Lennon & Paul McCartney und „Weit, weit weg“ von Hubert von Goisern auf dem Programm.



Später hörten die Besucher Musik von Abba, „Thank you for the music“, den „Fliegermarsch“ von Hermann Dostal und „Über den Wolken“ von Reinhard Mey. Das Lied „Ich war noch niemals in New York“ von Udo Jürgens war auch eine Hommage an den vor zwei Jahren verstorbenen Sänger und Komponisten. Der Verein "Bergisches Chorfest" veranstaltet im Bergischen Land seit 1950 regelmäßig Auftritte – das gestrige „Karussell“ war mit Sicherheit ein ganz besonderer.




Beteiligte Chöre beim ersten Konzert
- Chorfreunde Plan B, Velbert, Leitung und Klavier: Bent Duddek
- Chorgemeinschaft Knaben- und Mädchenchor der Bergischen Akademie für Vokalmusik/ensemble cantabile Wiehl, Leitung: Dirk van Betteray/Klavier: Michael Reimann
- Coro Belcanto Leverkusen, Leitung und Klavier: Karl-Heinz und Theresia Schlechtriem
- Frauenchor Neviges, Leitung: Thomas Bartel
- Gemischter Chor 4 Voices, Leitung: Artur Rivo/Klavier: Philipp Sprine
- MGV Homburg Winterborn, Leitung und Klavier: Karsten Rentzsch
- More Than Voices, Leitung und Klavier: Karsten Rentzsch

Beteiligte Chöre beim zweiten Konzert
- AggerChor Loope, Leitung und Klavier: Karsten Rentzsch
- Allegra Musica, Leitung und Klavier: Manfred Schümer
- Bielsteiner Männerchor, Leitung und Klavier: Karsten Rentzsch 
- Frauenchor Wallefeld, Leitung und Klavier: Dörte Behrens
- HeartChor Hunstig, Leitung und Klavier: Marco Fischdick
- „Haste Töne“ Wiehlmünden, Leitung: Dörte Behrens/Klavier: Michael Reimann
- Kammerchor des MGV Niederwermelskirchen, Leitung: Peter Rinne
- Leverkusener Damenchor „Bergisches Echo“, Leitung und Klavier: Juliano Suzuki