Archiv

Neue Einsatzkräfte für die Feuerwehr

mg; 13. Mar 2016, 22:40 Uhr
Bilder: Michael Gauger --- Prüfungsstress ade - da strahlen die frischgebackenen Feuerwehrkräfte mit der Sonne um die Wette
ARCHIV

Neue Einsatzkräfte für die Feuerwehr

mg; 13. Mar 2016, 22:40 Uhr
Lindlar/Engelskirchen - 31 junge Menschen bestehen die Abschlussprüfung und sind ab sofort vollwertig im Feuerwehrdienst aktiv.
Die Feuerwehren Engelskirchen und Lindlar haben zusammen im Rahmen der Truppmann-Grundausbildung die Module 3 und 4 durchgeführt. Insgesamt fünf Wochenenden wurde dafür fleißig Theorie gebüffelt und mit den entsprechenden Gerätschaften trainiert.

Die beiden Module beinhalten neben einigen theoretischen Blöcken (Brand- und Löschlehre, Mechanik, Hygiene an der Einsatzstelle, physische und psychische Belastungen) überwiegend praktische Ausbildungsinhalte. Die Praxis ist zweigeteilt und besteht aus dem klassischen Löscheinsatz sowie dem technischen Hilfeleistungseinsatz. Hier wurden das taktische Vorgehen, die Aufgabenteilung innerhalb der Gruppe und technische Handgriffe erklärt und ausgiebig geübt, erklärt Axel Richerzhagen von der Feuerwehr Lindlar. Er und Guido Lemmer von der Feuerwehr Engelskirchen führten die Grundausbildung durch und konnten dabei auf die Unterstützung von Kameraden aus beiden Kommunen zählen.

Bereits vergangenen Samstag fand die theoretische Prüfung im Gerätehaus Lindlar statt, während die praktische Abschlussprüfung am Sonntagvormittag im Industriegebiet Klause vorgenommen wurde. Aufgabenstellung für die in vier Gruppen aufgeteilten Prüflinge waren zwei Arten eines Löschangriffs beziehungsweise zwei verschiedene Arten eines Verkehrsunfalls, bei dem technische Hilfe zu leisten war. Die Wehrleiter beider Kommunen, Dieter Hungenberg (Lindlar) und Thomas Krimmel  (Engelskirchen), gehörten zu den aufmerksamen Beobachtern und nahmen die Prüfung ab. Alle 31 Teilnehmer haben mit Erfolg bestanden.