Archiv

Passionierter Schauspieler und Regisseur geehrt

mkj; 28. Sep 2015, 16:36 Uhr
Bilder: Michael Kleinjung --- Stolz präsentiert Regisseur Manfred Krajewski die Graf-Eberhard-Medaille dem Publikum.
ARCHIV

Passionierter Schauspieler und Regisseur geehrt

mkj; 28. Sep 2015, 16:36 Uhr
Bergneustadt - Bürgermeister Wilfried Holberg zeichnete Manfred Krajewski mit der Graf-Eberhard-Medaille aus.
Zeitgleich mit einem Schuss fiel am Ende der gestrigen Vorstellung der Vorhang beim Bergneustädter Losemundtheater, das mit der skurrilen Theaterkomödie „Die 8 Frauen“ von Robert Thomas in die neue Saison startete. Der Applaus war den Schauspielern sicher.


[Bürgermeister Wilfried Holberg (re.) gratuliert Manfred Krajewski.]

Auch Regisseur Manfred Krajewski musste aus dem Hintergrund vor das Publikum treten und holte sich seinen Beifall ab. Doch nicht nur das: Die Darsteller dankten ihm für seine 30-jährige Tätigkeit bei dem Neustädter Theater mit einem Strauß Blumen. Unter den Zuschauern saß auch Bürgermeister Wilfried Holberg, der nein besonderes Geschenk für den Regisseur in der Tasche hatte. „Für ihr unermüdliches Engagement hier beim Losemundtheater möchte ich sie von Seiten der Stadt Bergneustadt mit der Graf-Eberhard-Medaille auszeichnen“, würdigte Holberg den nichts ahnenden Krajewski, der jedoch geschickt konterte: „30 Jahre sind auch ein langer Zeitraum und es ist auch an der Zeit, dass ich mal gewürdigt werde.“ Den ehemaligen Grundschullehrer ist mit dem Bergneustädter Theater seit Jahrzehnten eng verbunden. Er war als Regisseur und Schauspieler tätig und hat als Theater-Lehrer bei der Schauspielausbildung gewirkt.