Archiv

Holz-Richter investiert in Bildung vor Ort

Red; 31. May 2015, 14:32 Uhr
Bild: privat --- (v. li.) Pia Börsch, Barbara Uebber, Anita Richter, Brita Martin und Sabine André.
ARCHIV

Holz-Richter investiert in Bildung vor Ort

Red; 31. May 2015, 14:32 Uhr
Lindlar - Insgesamt 1.500 Euro spendete das Unternehmen an das Gymnasium und die Grundschule Lindlar.
Kürzlich überreichte Anita Richter, Geschäftsführerin Holz-Richter, zwei Schecks an Vertreterinnen der Fördervereine des Gymnasiums und der Realschule Lindlar. Das Unternehmen spendete jeweils 750 € an beide Schulen. Die Vorsitzenden der Fördervereine, Barbara Uebber und Pia Börsch fürs Gymnasium sowie Brita Martin und Sabine André für die Realschule, nahmen die Spende entgegen.
  

„Wir unterstützen die Lindlarer Schulen schon seit Jahren. Aufgrund der leeren öffentlichen Kassen sind sie auf Drittmittel angewiesen. Diese Investition in die Jugend vor Ort ist Teil unseres sozialen Engagements in der Region“, erläuterte Richter. Die Geschäftsführerin gratulierte zudem zum 50. Geburtstag der Realschule, den die Schule am 19. Juni mit einem Tag der offenen Tür und einem großen Sommerfest offiziell feiert. Unter anderem für Projekte rund um diese Jubiläumsfeier wird die Realschule die Spende verwenden. Das Gymnasium nutzt das Geld, um die eigene Projektwoche zu finanzieren, die vom 22. bis zum 25. Juni stattfindet.