Archiv

Gut verzahnt und preiswürdig

Red; 16. May 2014, 14:39 Uhr
Bild: privat --- Musikschulleiter Ingo Thape (Mitte) nimmt den Preis entgegen.
ARCHIV

Gut verzahnt und preiswürdig

Red; 16. May 2014, 14:39 Uhr
Reichshof/Waldbröl - Die Kooperation zwischen der Musikschule Waldbröl und der Gesamtschule Reichshof wurde im Rahmen des Wettbewerbs „Übergänge gestalten“ ausgezeichnet.

„Engmaschig und gut verzahnt“ sei die Zusammenarbeit der Waldbröler Musikschule und der Gesamtschule Reichshof. Die Kooperation verfolge „ein stimmiges und zielführendes Konzept“. Darum zeichnete die Jury des Wettbewerbs „Übergänge gestalten – Vom ersten Musizieren zum Instrumentalunterricht“ kürzlich die Musikschule Waldbröl mit dem ersten Preis aus. Veranstaltet wird der Wettbewerb von der Landesvereinigung der Elternvertreter und Fördervereine der Musikschulen in Nordrhein-Westfalen (LVEF NRW). Dotiert ist die Auszeichnung mit 2.000€.

Den Preis entgegen nahm Musikschulleiter Ingo Thape auf der Landesversammlung in der neuen Musikschule Krefeld. Thape erläuterte das pädagogische Konzept und wies auf die Bedeutung planmäßiger individueller Lernbegleitung und stetiger Beratung von Schülern und Lehrern ebenso hin wie auf die Wichtigkeit ideeller Motivation und finanzieller Hilfe zu Instrumentalunterricht und Orchesterspiel. Das Preisgeld soll für die Anschaffung eines Fagotts im Rahmen des Musikprojekts der Gesamtschule Reichshof verwendet werden, so Thape, der den Preis als Ansporn zu weiterer Verbesserung der gemeinsamen Arbeit verstanden wissen möchte.