Archiv

'Oh happy day': 300.000 € für den guten Zweck

js; 5. Nov 2013, 11:08 Uhr
Bilder: Christian Melzer --- 62 Vereine und Institutionen durften sich über eine Zuwendung freuen.
ARCHIV

'Oh happy day': 300.000 € für den guten Zweck

js; 5. Nov 2013, 11:08 Uhr
Wiehl – Auch in diesem Jahr hat die Sparkasse der Homburgischen Gemeinden einen Teil ihres Jahresgewinns an gemeinnützige Institutionen und Vereine gespendet.
„Oh happy day, oh happy day“ schallte es gestern durch die Sparkasse Wiehl. Der Gospelchor der evangelischen Kirchengemeinde Wiehl brachte auf den Punkt, was viele Vereine und Institutionen im Laufe des Jahres empfunden haben. Insgesamt 302.000 € hat die Sparkasse der Homburgischen Gemeinden in diesem Jahr für den guten Zweck gespendet. Die Bank stellte Mittel für 62 Einrichtungen in Wiehl und Nümbrecht zur Verfügung und unterstützte insgesamt 70 Projekte.


[Sparkassenchef Manfred Bösinghaus.]

Gestern Abend kam man noch einmal zusammen, um in feierlichem Rahmen die Ergebnisse vorzustellen. Sparkassendirektor Manfred Bösinghaus erklärte das Spendenziel: „'Oh happy day' bezeichnet den heutigen Abend in herausragender Weise. Wenn die Sparkasse Freude schenkt, hat das zwar viel mit Geld zu tun, aber auch mit dem Leben in der Umgebung. Wir wollen einen Beitrag leisten, damit die wichtige Arbeit der Vereine durchgeführt werden kann. Ohne das Ehrenamt wäre unsere Region ärmer.“

Die Gastredner des gestrigen Abends zeigten, wie vielfältig die Vereinslandschaft in Wiehl und Nümbrecht ist. Dirk Weikert, Kassierer beim Deutschen Roten Kreuz Oberberg Südwest, war einer von ihnen. Im nächsten Jahr sollen alle Einsatzfahrzeuge auf Digitalfunk umgestellt werden. „Als Hilfsorganisation müssen wir alles selbst finanzieren. Die Umstellung wird nicht staatlich finanziert, wie bei Polizei und Feuerwehr. Dank der Spende sind nun bereits ein Rettungswagen und ein Krankentransporter mit Digitalfunk ausgestattet.“


[Auch die Bürgermeister Hilko Redenius (Nümbrecht, vorne 2.v.r.) sowie Werner Becker-Blonigen (Wiehl, 1.v.r.) waren zu Gast.]

Der SPD-Landtagsabgeordnete Dr. Roland Adelmann erschien als Vorsitzender Fördervereins des Wiehler Dietrich-Bonhoeffer-Gymnasiums. „Wir haben einen Fünf-Jahres-Plan aufgestellt. Nach und nach wurde die alte Ton- und Lichtanlage der Schule ersetzt. 2014 ist alles modernisiert.“ Auf diese Weise spare man Leihgebühren, die ansonsten für das Equipment bei Festivitäten anfallen würden.


[Der Gospelchor der evangelischen Kirchengemeinde Wiehl sorgte für die musikalischen Akzente.]

Auch der TuS Elsenroth konnte sich in diesem Jahr über Unterstützung freuen. Zum hundertjährigen Bestehen wurde, auch mit Mitteln der Sparkasse, ein Kunstrasenplatz gebaut, der Ende Juni eingeweiht werden konnte. „Wir sind mächtig stolz und dankbar. Das war ein Sommermärchen auf der Kreuzheide, wie es Herr Bösinghaus gesagt hat“, erklärte TuS-Geschäftsführer Bernd Hahne. Der Gemeinnützige Verein Gaderoth, konnte sich über die Finanzierung von Stühlen für das Dorfgemeinschaftshaus freuen. Eine weitere Spende ging an die „Johannes-Hospiz Oberberg Stiftung“, die Hilfe bei der Selbstfinanzierung von ambulanter und stationärer Pflege benötigt.

###CONTENTGAL###

Spenden gingen an:
- BSV Viktoria Bielstein 1920
- TuS Elsenroth 1913
- TuS Weiershagen-Forst 08
- BV 09 Drabenderhöhe
- Ensemble Cantabile
- Oberwiehler Sängerquartett
- SSV Homburg-Nümbrecht 1919 
- SSV Nümbrecht Turnen 2010
- SSV Nümbrecht Handball
- Verein der Förderer der Gemeinschaftsgrundschule Bielstein
- Dorfgemeinschaft Volkenrath
- Waldorfkindergarten Gummersbach
- "Unser Oberberg ist bunt, nicht braun!"
- RSC-tour-Nümbrecht
- TuS Homburg-Bröltal 1927
- VfR Marienhagen 1930
- Freiwillige Feuerwehr der Stadt Wiehl
- Musikschule der Homburgischen Gemeinden
- CVJM Oberwiehl
- Kulturkreis Wiehl
- Förderverein der Wiehler Betreuungsgruppen
- Förderverein der Freien Christlichen Bekenntnisschulen Gummersbach
- Deutsches Rotes Kreuz Kreisverband Oberbergischer Kreis
- Behinderten-Sportverband NRW 
- TuS Wiehl Eissport ESC
- Stadtsportverband Wiehl
- Heimatverein Bielstein
- TuS Elsenroth 1913
- Frauenchor Oberbantenberg
- CVJM Kreisverband Oberbergisches Land
- Katholische Kirchengemeinde St. Mariä Himmelfahrt
- FV Wiehl 2000
- Förderverein Notfallseelsorge Oberberg
- Feuerwehr-Musikzug der Stadt Wiehl
- Dorfgemeinschaft Forst
- Bücherei für Nümbrecht
- Evangelischer Kirchenkreis An der Agger
- Crimmitschauer Hochwasserbetroffene
- Oberbergische Gesellschaft für christlich-jüdische Zusammenarbeit
- Tierschutzverein Oberberg
- TuS Wiehl
- Heimat- und Verschönerungsverein Marienhagen/Pergenroth
- Heimatverein Drabenderhöhe
- Deutsch-Französischer Partnerschaftsverein Wiehl-Hem
- Verein zur Förderung der Partnerschaft zwischen Gouvieux und Nümbrecht
- Förderkreis Kultur in Nümbrecht
- Förderverein Anne-Frank-Kindergarten Marienberghausen
- Gemeinnütziger Verein Gaderoth
- "MGV ""Einigkeit"" Homburg-Bröl
- Fachbereich 10 – Jugendamt der Stadt Wiehl
- Ökumenische Initiative Jugendcafé Wiehl
- Heimatverein Marienberghausen
- Johannes-Hospiz Oberberg Stiftung
- Deutsches Rotes Kreuz, Oberberg Südwest
- Gemeinnütziger Verein Prombach
- Evangelische Kirchengemeinde Wiehl
- Förderverein des Dietrich-Bonhoeffer-Gymnasiums
- Förderverein Homburgisches Gymnasium