Archiv

Scheel-Schüler eine Klasse für sich

Red; 2. Feb 2011, 21:00 Uhr
Oberberg Aktuell
ARCHIV

Scheel-Schüler eine Klasse für sich

Red; 2. Feb 2011, 21:00 Uhr
Hückeswagen – Zehn Schüler der Klavierpädagogin Gisa Scheel nahmen mit Erfolg am Regionalwettbewerb „Jugend musiziert“ teil.
Beim diesjährigen Regionalwettbewerb „Jugend musiziert“ in Hückeswagen hatte die Klavierpädagogin Gisa Scheel ziemlich viel zu tun. Gleich zehn ihrer Schüler waren am Start schnitten erfolgreich ab. In Altersgruppe Ib erreichten Jana Kessmann (21 Punkte) und Tine Wiwianka (25 Punkte) jeweils Platz eins. In Altersgruppe II waren Julian Kessmann (2. Preis mit 17 Punkten) und Vanessa Liepert (1. Preis mit 22 Punkten) erfolgreich. Michelle Victoria Thiel hat sich mit dem ersten Platz und 23 Punkten für den Landeswettbewerb in Münster qualifiziert.   

Dies gelang auch Friedrich Eucken (1. Preis mit 24 Punkten), Lisa Banning (1.Preis mit 23 Punkten), (Robert Theis 1. Preis mit 23 Punkten) in der Altersgruppe III. Piet Wiwianka erhielt hier 21 Punkte und den 1. Preis. Ähnlich sah es in der Altersgruppe IV aus. Mit jeweils 23 Punkten und dem 1. Preis fahren Marie-Christin Göckel und Josephine Imorde nach Münster. „Meine Schüler sind die, die üben müssen, ich zeige ihnen nur, wie es geht“, sagte Gisa Scheel zum Erfolg ihrer Schützlinge. Fünf Schüler sind nun weiter und werden Ende März den Oberbergischen Kreis in Münster beim Landeswettbewerb vertreten.