Archiv

ABLE Group verstärkt IT-Kompetenz

Red; 8. Nov 2010, 17:40 Uhr
Bild: privat --- Bei der Vertragsunterzeichnung (v.li.n.re.): Dr. Hubert Staudt, Frank Ferchau und Albert Lidl.
ARCHIV

ABLE Group verstärkt IT-Kompetenz

Red; 8. Nov 2010, 17:40 Uhr
Gummersbach – Die ABLE Group hat mit Wirkung zum 1. November hundert Prozent der Anteile an der „top itservices“ AG, mit Hauptsitz in Unterhaching bei München, erworben.
Am vergangenen Freitag unterschrieb die ABLE Group den Kaufvertrag: Damit forciert die Unternehmensgruppe mit der neuen Tochter „top itservices“ ihre Aktivitäten auf dem Sektor der Informationstechnik. Über den Kaufpreis wurde Stillschweigen vereinbart. Das Unternehmen wird, wie die anderen ABLE Group-Töchter, in seiner jetzigen Form selbständig weitergeführt. Albert Lidl bleibt als Vorstandsvorsitzender im  Unternehmen, als weiterer Vorstand wurde Dr. Hubert Staudt berufen.

„Über die Unternehmen der Gruppe adressieren wir Kunden in den Bereichen allgemeines Engineering, Luft- und Raumfahrt, Marine, Anlagenbau und Automobilindustrie. Nur für den IT-Bereich fehlte uns noch ein starkes Band“, begründete Frank Ferchau, Gesellschafter der ABLE Group den Zukauf. Die ABLE Group sei auch weiterhin offen für Akquisitionen, welche im Sinne einer Mehrmarken-Strategie stehen, so Ralf Helas, Geschäftsführer der ABLE Management Services GmbH: „Die top itservices AG ist ein starkes Unternehmen. Der Zukauf ermöglicht es der ABLE Group sich im IT-Markt weiter signifikant zu positionieren. Wir haben gute Erfahrungen mit Akquisitionen gemacht und sind offen für weitere Zukäufe. Interessant sind für uns Engineering- und IT-Dienstleister, die unser fachliches Spektrum oder unseren Kundenzugang erweitern.“