Archiv

Pilotprojekt: Spielerisch die Sprache fördern

Red; 3. May 2018, 10:30 Uhr
Bild: Michael Kleinjung --- Viel Spaß hatten die Kinder beim entdecken der Medien.
ARCHIV

Pilotprojekt: Spielerisch die Sprache fördern

Red; 3. May 2018, 10:30 Uhr
Bergneustadt – An der Kita Talstraße sind die ersten Module zur Sprachförderung mit digitalen Medien gestartet.
Unter dem Namen „Sprachschatz“ erarbeiten die Stadtbücherei Bergneustadt, die Kindertagesstätte Talstraße und das Kommunale Integrationszentrum Oberberg mehrere Module zur Sprachförderung mit digitalen Medien. Das Projekt ist ein Pilotprojekt in Kooperation der Fachstelle für öffentliche Bibliotheken NRW und der landesweiten Koordinierungsstelle kommunaler Integrationszentren.    

Die erste Projektumsetzung ist jetzt in Bergneustadt gestartet. In der Stadtbücherei lernte eine Gruppe von Vorschulkindern unterschiedliche digitale Medien kennen. Fotoapparat, Tablet, Laptop, CD-Player, Beamer, Kassette, CD und Buch wurden von den Kindern auf „herz und Nieren“ getestet. . Was kann man mit welchem Teil anfangen? Wie funktioniert es? Das waren nur einige Fragen, die sich die Kinder stellten.  Das Bilderbuchkino „Papa kann (fast) alles“ wurde mit einem Beamer auf die Leinwand gebracht und gleichzeitig vorgelesen.


Schwierige Begriffe wurden geklärt und die Kids malten anschließend die wichtigsten Szenen auf Papier.  Spannend wurde es, als die Vorschulkinder den Auftrag bekamen, einen eigenen Film aus dem Thema des Bilderbuchs zu machen. Mit viel Spaß erarbeiteten die Vorschulkinder Szene für Szene.  Einige Kinder übten sich dabei als Schauspieler, andere versuchten sich an der Kamera. Dabei stand die sprachliche Förderung der Kinder im Vordergrund.   

Das Pilotprojekt wird bis Ende 2019 laufen. Bis dahin sollen noch mehrere Module erarbeitet und umgesetzt werden. Ab 2020 werden dann weitere Kitas einbezogen, werden die Stadtbücherei besuchen und ebenfalls mit den digitalen Medien arbeiten.