HüCKESWAGEN

Zuwendungen für erstes ISEK-Projekt und Sportplatzgebäude

Red; 28.10.2022, 08:00 Uhr
Foto: Bezirksregierung Köln --- Bürgermeister Dietmar Persian (li.) erhält die Förderbescheide aus den Händen von Regierungspräsident Thomas Wilk.
HüCKESWAGEN

Zuwendungen für erstes ISEK-Projekt und Sportplatzgebäude

  • 0
Red; 28.10.2022, 08:00 Uhr
Hückeswagen - Bürgermeister Persian nimmt Förderbescheide in Höhe von mehr als drei Millionen in Empfang.

Am Montag war Bürgermeister Dietmar Persian bei der Bezirksregierung in Köln zu Gast, um von Regierungspräsident Dr. Thomas Wilk zwei Zuwendungsbescheide in Empfang zu nehmen: Einen für das Integrierte Stadtentwicklungskonzept („ISEK“) und den für den Anbau und die Sanierung des Umkleidegebäudes auf dem Sportplatz Schnabelsmühle.

 

Für das ISEK erhält die Schloss-Stadt Hückeswagen über 2,6 Millionen Euro aus dem Programm „Lebendige Zentren“. Mit diesem Geld wird in erster Linie die Umgestaltung des Bahnhofsplatzes finanziert. Aber auch erste vorbereitende Untersuchungen für das Sanierungsgebiet „Altstadt“ oder ein Stadtteil- und Citymanagement sind geplant. Das Land fördert das Projekt mit 70 Prozent. Die Gesamtkosten der Maßnahmen liegen bei gut 3,7 Millionen Euro. Persian: „Der Bescheid bestätigt die jahrelange gute Vorarbeit für das ISEK-Projekt. Insbesondere bescheinigt uns das Land damit, dass unser gesamtes ISEK grundsätzlich förderfähig ist. Dies stellt den Beginn eines umfangreichen Stadterneuerungsprozesses für Hückeswagen dar.“

 

Etwa 850.000 Euro stehen als finanzielle Spritze für die Maßnahmen am Sportplatz Schnabelsmühle bereit. Die Förderung stammt aus dem Programm „Investitionspakt zur Förderung von Sportstätten“, insgesamt sind für das Projekt Gesamtkosten von rund 950.000 Euro veranschlagt. Das Umkleidegebäude soll durch einen multifunktional nutzbaren Anbau erweitert werden. Außerdem soll es energetisch ertüchtigt und die barrierefreie Erreichbarkeit sowie des oberen Ascheplatzes sichergestellt werden. Zudem erfolgt eine Überarbeitung des Ascheplatzes.

WERBUNG

KOMMENTARE

0 von 800 Zeichen
Jeder Nutzer dieser Kommentar-Funktion darf seine Meinung frei äußern, solange er niemanden beleidigt oder beschimpft. Sachlichkeit ist das Gebot. Wenn Sie auf Meinungen treffen, die Ihren Ansichten nicht entsprechen, sehen Sie von persönlichen Angriffen ab. Die Einstellung folgender Inhalte ist nicht zulässig: Inhalte, die vorsätzlich unsachlich oder unwahr sind, Urheberrechte oder sonstige Rechte Dritter verletzen oder verletzen könnten, pornographische, sittenwidrige oder sonstige anstößige Elemente sowie Beschimpfungen, Beleidigungen, die illegale und ethisch-moralisch problematische Inhalte enthalten, Jugendliche gefährden, beeinträchtigen oder nachhaltig schädigen könnten, strafbarer oder verleumderischer Art sind, verfassungsfeindlich oder extremistisch sind oder von verbotenen Gruppierungen stammen.
Links zu fremden Internetseiten werden nicht veröffentlicht. Die Verantwortung für die eingestellten Inhalte sowie mögliche Konsequenzen tragen die User bzw. deren gesetzliche Vertreter selbst. OA kann nicht für den Inhalt der jeweiligen Beiträge verantwortlich gemacht werden. Wir behalten uns vor, Beiträge zu kürzen oder nicht zu veröffentlichen.
WERBUNG