HANDBALL

Weissenegger bringt den nötigen Kick

pn; 10.09.2020, 12:35 Uhr
Fotos: Thomas Wirczikowski ---- Trotz schlechtem Spiels gab es für die A-Jugend des HC Gelpe/Strombach nach dem Schlusspfiff etwas zu feiern.
HANDBALL

Weissenegger bringt den nötigen Kick

  • 0
pn; 10.09.2020, 12:35 Uhr
Gummersbach – Mühsamer 29:24-Sieg des HC Gelpe/Strombach über den Haaner TV zum Abschluss der Bundesliga-Qualifikation – Gruppeneinteilung Ende der Woche – Ligastart Ende des Monats.

HC Gelpe/Strombach – Haaner TV 29:24 (12:14).

 

Die Luft war raus beim Nachwuchs des HC Gelpe/Strombach. Im dritten Spiel in fünf Tagen mühte sich das Team von Ole Remmers zu einem 29:24-Erfolg über den Haaner TV. Bereits seit Montagabend stand fest, dass die Oberbergerinnen das Ticket zur Jugend-Bundesliga gebucht hatten. „Ich weiß nicht, ob das Faktoren waren, aber man merkte einfach, dass wir vom Kopf her nicht nicht ganz da waren“, sah der HC-Coach sein Team lange Zeit einem Rückstand hinterherhecheln. Viele technische Fehler und Unaufmerksamkeiten in der Defensiven prägten das Spiel vor knapp 150 Zuschauern in der Eugen-Haas-Halle. „Gegen einen nicht besonders starken Gegner haben wir uns das Leben sehr lange Zeit unnötig schwer gemacht“, meinte Remmers.

 

[Celine Blumberg sucht den Pass zu Annika Frick, war mit neun Toren aber auch erfolgreichste HC-Schützin.]

 

Über 2:4 (7.), 8:11 (21.) und 14:17 (36.) dauerte es bis zur 46. Minute, ehe Gelpe/Strombach die Partie zum 20:19 drehte. In der Schlussviertelstunde fanden die HC-Mädchen aber noch ihre Spiellaune, verteidigten konsequenter und überrollten den Gegner mit Gegenstößen zum 25:20 (53.). Wir haben gesehen, dass es für uns sofort schwierig wird, sobald wir auch nur ein bisschen von unserem Spielsystem abweichen. Bei allem Verständnis für die Umstände, es war einfach kein guter Auftritt von uns“, analysierte Remmers. Ein Sonderlob verdiente sich Johanna Weissenegger, die ihrer Mannschaft in der entscheidenden Phase den nötigen Willen vorgelebt habe. Seinem Team gibt der HC-Coach nun eine Woche frei, dann beginnt die Vorbereitung auf die Jugend-Bundesliga, die Ende September starten wird. Bereits an diesem Wochenende wandern die HC-Blicke gen Westfalen, wo die Staffeleinteilung entschieden werden soll.

 

Gelpe/Strombach: Celine Blumberg (9/2), Annika Frick (5), Marie-Sophie Wlodarek (4), Zoe Viebahn, Johanna Weissenegger (je 3), Hannah Stöcker, Sina Heinzerling (je 2), Lara Schmalenbach (1).

 

Ergebnisse und Abschlusstabelle

WERBUNG

BILDERGALERIE

KOMMENTARE

0 von 800 Zeichen
Jeder Nutzer dieser Kommentar-Funktion darf seine Meinung frei äußern, solange er niemanden beleidigt oder beschimpft. Sachlichkeit ist das Gebot. Wenn Sie auf Meinungen treffen, die Ihren Ansichten nicht entsprechen, sehen Sie von persönlichen Angriffen ab. Die Einstellung folgender Inhalte ist nicht zulässig: Inhalte, die vorsätzlich unsachlich oder unwahr sind, Urheberrechte oder sonstige Rechte Dritter verletzen oder verletzen könnten, pornographische, sittenwidrige oder sonstige anstößige Elemente sowie Beschimpfungen, Beleidigungen, die illegale und ethisch-moralisch problematische Inhalte enthalten, Jugendliche gefährden, beeinträchtigen oder nachhaltig schädigen könnten, strafbarer oder verleumderischer Art sind, verfassungsfeindlich oder extremistisch sind oder von verbotenen Gruppierungen stammen.
Links zu fremden Internetseiten werden nicht veröffentlicht. Die Verantwortung für die eingestellten Inhalte sowie mögliche Konsequenzen tragen die User bzw. deren gesetzliche Vertreter selbst. OA kann nicht für den Inhalt der jeweiligen Beiträge verantwortlich gemacht werden. Wir behalten uns vor, Beiträge zu kürzen oder nicht zu veröffentlichen.