HANDBALL

VfL-Fans müssen draußen bleiben

pn; 23.09.2020, 13:25 Uhr
HANDBALL

VfL-Fans müssen draußen bleiben

  • 1
pn; 23.09.2020, 13:25 Uhr
Gummersbach – Das letzte Vorbereitungsspiel des VfL Gummersbach gegen Bayer Dormagen muss ohne Zuschauer stattfinden – Konzept erhält keinen Härtetest vor der Saison - 'RPP - Ambulantes Therapie- und Reha-Zentrum' und AggerEnergie präsentieren die Berichterstattung über den VfL Gummersbach.

Am Samstag empfängt der VfL Gummersbach den Mittelrheinrivalen TSV Bayer Dormagen zum letzten Härtetest vor der neuen Zweitliga-Saison. Eigentlich sollte dieses Vorbereitungsspiel auch dazu genutzt werden, um das Hygienekonzept, das bei den Heimspielen in der Saison angewendet werden soll, erstmals unter Realbedingungen zu testen. Aufgrund der aktuellen Fallzahlen im Oberbergischen Kreis folgt der VfL Gummersbach allerdings der Empfehlung der lokalen Behörden, die Partie nicht vor Zuschauern auszutragen. Stattdessen kündigte der Verein in einer Mitteilung an, nun die volle Konzentration auf den Saisonstart zu legen, um dort erstmals wieder vor den eigenen Fans spielen zu dürfen. Die ersten beiden Heimspiele gegen Aufsteiger TuS Fürstenfeldbruck und den TV 05/07 Hüttenberg sind für den 10. und 21. Oktober terminiert.

WERBUNG

KOMMENTARE

1

Ich befürchte als Dauerkarteninhaber, dass auch die ersten Heimspiele nicht vor Publikum stattfinden werden.

Gunder, 24.09.2020, 14:03 Uhr
0 von 800 Zeichen
Jeder Nutzer dieser Kommentar-Funktion darf seine Meinung frei äußern, solange er niemanden beleidigt oder beschimpft. Sachlichkeit ist das Gebot. Wenn Sie auf Meinungen treffen, die Ihren Ansichten nicht entsprechen, sehen Sie von persönlichen Angriffen ab. Die Einstellung folgender Inhalte ist nicht zulässig: Inhalte, die vorsätzlich unsachlich oder unwahr sind, Urheberrechte oder sonstige Rechte Dritter verletzen oder verletzen könnten, pornographische, sittenwidrige oder sonstige anstößige Elemente sowie Beschimpfungen, Beleidigungen, die illegale und ethisch-moralisch problematische Inhalte enthalten, Jugendliche gefährden, beeinträchtigen oder nachhaltig schädigen könnten, strafbarer oder verleumderischer Art sind, verfassungsfeindlich oder extremistisch sind oder von verbotenen Gruppierungen stammen.
Links zu fremden Internetseiten werden nicht veröffentlicht. Die Verantwortung für die eingestellten Inhalte sowie mögliche Konsequenzen tragen die User bzw. deren gesetzliche Vertreter selbst. OA kann nicht für den Inhalt der jeweiligen Beiträge verantwortlich gemacht werden. Wir behalten uns vor, Beiträge nicht zu veröffentlichen.