HANDBALL

Trotz gewaltigem Einbruch zwei Punkte klar gemacht

bv; 15.12.2019, 17:02 Uhr
HANDBALL

Trotz gewaltigem Einbruch zwei Punkte klar gemacht

  • 0
bv; 15.12.2019, 17:02 Uhr
Gummersbach – Gelpe/Strombach III setzt sich erst im Endspurt gegen Erftstadt II durch, nachdem man schon klar geführt hatte.

HC Gelpe/Strombach III - HC Erftstadt II 31:29 (18:13).


Keine Frage: Die Mannschaft vom HC Gelpe/Strombach III, dem einzigen oberbergischen Vertreter in der Landesliga, hat derzeit einen Lauf. Im letzten Spiel des Jahres gab es einen 31:29-Sieg gegen den Tabellenletzten Erftstadt II, und der HC findet sich jetzt im Mittelfeld der Tabelle wieder, bleibt aber in Abstiegsgefahr. „Das ist schon verrückt, bis auf einen Verein steckt die gesamte Liga im Abstiegskampf“, spielt HC-Coach Tobias Wohlfromm auf die insgesamt vier Mannschaften an, die am Ende der Saison die Klasse verlassen müssen.

 

WERBUNG

Gegen Erftstadt konnte der Trainer lange Zeit zufrieden sein, sah viele schöne Spielzüge seines Teams, das zur Halbzeit 18:13 vorne lag und den Vorsprung sogar bis auf 24:16 (36.) ausbaute. Alles schien in bester Ordnung, doch dann leistete man sich verrückte zehn Minuten, die mit Black-Out noch untertrieben beschrieben sind. Erftstadt startete einen 9:0-Lauf und führte plötzlich. Vier Minuten vor dem Ende stand es 29:29, ehe zwei Tore von Andrea Bruss und Stefanie Pütz den Sieg brachten. „Wir müssen diese Einbrüche, die es auch schon im vergangenen Spiel gab, unbedingt vermeiden“, sah Wohlfromm noch etliche Arbeit vor sich.

 

HCGS III: Svenja Pütz (8/3), Andrea Bruss (7/1), Stefanie Bruss (5), Leonie Hardt, Frederike Hilger (je 3), Meike Domnick (2), Kristina Schwarz, Jessica Färber, Lara Köhl (je 1)

 

Weitere Ergebnisse und Tabelle

KOMMENTARE

0 von 800 Zeichen
Jeder Nutzer dieser Kommentar-Funktion darf seine Meinung frei äußern, solange er niemanden beleidigt oder beschimpft. Sachlichkeit ist das Gebot. Wenn Sie auf Meinungen treffen, die Ihren Ansichten nicht entsprechen, sehen Sie von persönlichen Angriffen ab. Die Einstellung folgender Inhalte ist nicht zulässig: Inhalte, die vorsätzlich unsachlich oder unwahr sind, Urheberrechte oder sonstige Rechte Dritter verletzen oder verletzen könnten, pornographische, sittenwidrige oder sonstige anstößige Elemente sowie Beschimpfungen, Beleidigungen, die illegale und ethisch-moralisch problematische Inhalte enthalten, Jugendliche gefährden, beeinträchtigen oder nachhaltig schädigen könnten, strafbarer oder verleumderischer Art sind, verfassungsfeindlich oder extremistisch sind oder von verbotenen Gruppierungen stammen.
Links zu fremden Internetseiten werden nicht veröffentlicht. Die Verantwortung für die eingestellten Inhalte sowie mögliche Konsequenzen tragen die User bzw. deren gesetzliche Vertreter selbst. OA kann nicht für den Inhalt der jeweiligen Beiträge verantwortlich gemacht werden. Wir behalten uns vor, Beiträge nicht zu veröffentlichen.