HANDBALL

Taekwondo-Großmeister ließ Handballer schwitzen

pn; 14.01.2020, 15:45 Uhr
Fotos: SSV Nümbrecht ---- Bajrush Saliu
HANDBALL

Taekwondo-Großmeister ließ Handballer schwitzen

  • 0
pn; 14.01.2020, 15:45 Uhr
Nümbrecht – Bajrush Saliu leitete beim SSV Nümbrecht eine Trainingseinheit.

Normalerweise greifen Handballer beim Training vor allem zum runden Spielgerät. Dass man den Körper auch anders stählen kann, durften vergangene Woche die Landesligamannschaft des SSV Nümbrecht sowie die beiden Frauenmannschaften des Vereins bei einer Extra-Einheit lernen. Bajrush Saliu, Taekwondo-Großmeister des TV Becketal, hatte dem Verein aus dem Südkreis angeboten, ein Training zu leiten. Nicht zum ersten Mal – bereits vor einigen Jahren hatte Saliu eine Einheit der damaligen A-Jugend Bundesligamannschaft des SSV organisiert und ist seitdem Fan der Frauenmannschaft der Nümbrechter.

 

WERBUNG

„Er verfolgt den sportlichen Weg unseres Oberligateams sehr genau“, berichtet SSV-Sprecherin Anne Weber. Für die Handballer des SSV war es nicht nur die perfekte Gelegenheit, schnell einige überflüssige Kilos aus den Weihnachtstagen abzutrainieren, sondern auch ein willkommener Blick über den Tellerrand, gerade was Trainingsmethoden in anderen Sportarten angehe. „Es war eine ‚toughe‘ Einheit, bei der viel Schweiß geflossen ist“, so Weber. 

 

BILDERGALERIE

KOMMENTARE

0 von 800 Zeichen
Jeder Nutzer dieser Kommentar-Funktion darf seine Meinung frei äußern, solange er niemanden beleidigt oder beschimpft. Sachlichkeit ist das Gebot. Wenn Sie auf Meinungen treffen, die Ihren Ansichten nicht entsprechen, sehen Sie von persönlichen Angriffen ab. Die Einstellung folgender Inhalte ist nicht zulässig: Inhalte, die vorsätzlich unsachlich oder unwahr sind, Urheberrechte oder sonstige Rechte Dritter verletzen oder verletzen könnten, pornographische, sittenwidrige oder sonstige anstößige Elemente sowie Beschimpfungen, Beleidigungen, die illegale und ethisch-moralisch problematische Inhalte enthalten, Jugendliche gefährden, beeinträchtigen oder nachhaltig schädigen könnten, strafbarer oder verleumderischer Art sind, verfassungsfeindlich oder extremistisch sind oder von verbotenen Gruppierungen stammen.
Links zu fremden Internetseiten werden nicht veröffentlicht. Die Verantwortung für die eingestellten Inhalte sowie mögliche Konsequenzen tragen die User bzw. deren gesetzliche Vertreter selbst. OA kann nicht für den Inhalt der jeweiligen Beiträge verantwortlich gemacht werden. Wir behalten uns vor, Beiträge, die gegen oben genannte Punkte verstoßen, nicht zu veröffentlichen.
WERBUNG