HANDBALL

Neue Flügelzange für Gelpe/Strombach II

pn; 11.02.2020, 16:45 Uhr
Foto: HC Gelpe/Strombach --- Die Brüder Ginczek verstärken den HC Gelpe/Strombach zur kommenden Saison.
HANDBALL

Neue Flügelzange für Gelpe/Strombach II

  • 0
pn; 11.02.2020, 16:45 Uhr
Gummersbach - Landesligist holt ein Brüder-Paar aus Marienheide/Müllenbach.

Der HC Gelpe/Strombach II treibt die Personalplanungen für die kommende Saison weiter voran und hat sich mit einer neuen Flügelzange verstärkt. Vom Ligakonkurrenten aus Marienheide/Müllenbach wechseln die Ginczek-Brüder zur HC-Oberligareserve. "Das sind zwei absolute Wunschspieler", freut sich der künftige HC-Trainer Daniel Rodriguez bereits auf das Duo, das diese Saison zu den Leistungsträgern beim Landesligaaufsteiger gehört.

 

WERBUNG

Linkshänder Philipe Ginczek und Rechtshänder Maurice Ginczek sollen die Vakanz auf den Außenbahnen füllen. "Dort hatten wir diese Saison einige Defizite und der Kader war auf dieser Position nicht breit genug gestellt", analysiert Rodriguez eine der Schwächen der aktuellen Mannschaft.

 

Die beiden 25-jährigen Brüder seien bei mehreren Vereinen im Gespräch gewesen, "umso glücklicher sind wir, dass sie uns zugesagt haben und unseren Weg mitgehen wollen", so Rodriguez weiter.  Abgeschlossen sind die Kaderplanungen damit aber noch nicht. Der Verein hofft, in den nächsten Tagen noch einen weiteren Neuzugang präsentieren zu können.

KOMMENTARE

0 von 800 Zeichen
Jeder Nutzer dieser Kommentar-Funktion darf seine Meinung frei äußern, solange er niemanden beleidigt oder beschimpft. Sachlichkeit ist das Gebot. Wenn Sie auf Meinungen treffen, die Ihren Ansichten nicht entsprechen, sehen Sie von persönlichen Angriffen ab. Die Einstellung folgender Inhalte ist nicht zulässig: Inhalte, die vorsätzlich unsachlich oder unwahr sind, Urheberrechte oder sonstige Rechte Dritter verletzen oder verletzen könnten, pornographische, sittenwidrige oder sonstige anstößige Elemente sowie Beschimpfungen, Beleidigungen, die illegale und ethisch-moralisch problematische Inhalte enthalten, Jugendliche gefährden, beeinträchtigen oder nachhaltig schädigen könnten, strafbarer oder verleumderischer Art sind, verfassungsfeindlich oder extremistisch sind oder von verbotenen Gruppierungen stammen.
Links zu fremden Internetseiten werden nicht veröffentlicht. Die Verantwortung für die eingestellten Inhalte sowie mögliche Konsequenzen tragen die User bzw. deren gesetzliche Vertreter selbst. OA kann nicht für den Inhalt der jeweiligen Beiträge verantwortlich gemacht werden. Wir behalten uns vor, Beiträge, die gegen oben genannte Punkte verstoßen, nicht zu veröffentlichen.