HANDBALL

Nächster Corona-Fall: Lochtenbergh-Team pausiert weiter

pn; 08.12.2021, 11:45 Uhr
HANDBALL

Nächster Corona-Fall: Lochtenbergh-Team pausiert weiter

  • 0
pn; 08.12.2021, 11:45 Uhr
Gummersbach – Beim Nordrheinligisten ist der nächste Spieler positiv auf das Virus getestet worden – Spiel in Rheinhausen abgesagt.

Im Nordrheinligateam des HC Gelpe/Strombach steht derzeit alles still. Nachdem bereits vergangene Woche ein Spieler positiv auf das Coronavirus getestet worden war, gibt es seit diesem Montag den nächsten positiv ausgefallenen PCR-Test. Nach dem Heimspiel gegen den MTV Rheinwacht Dinslaken muss damit auch das Auswärtsspiel beim OSC Rheinhausen vom 10. Spieltag abgesagt werden. „Wir können nicht garantieren, dass kein weiterer Spieler infiziert ist und werden kein Risiko eingehen“, sagt HC-Trainer Michiel Lochtenbergh.

 

Die Testungen in der Mannschaft laufen, der Trainingsbetrieb ist vollkommen eingestellt worden. „Wir werden mindestens zehn bis zwölf Tage auf jeglichen Kontakt innerhalb des Teams verzichten“, so der Niederländer. Ob der Tabellenvierte damit frühzeitig in die Winterpause geht, ist noch unklar. Sollten alle weiteren Tests negativ ausfallen, soll das Heimspiel gegen die HG Remscheid am 18. Dezember stattfinden. Wann die beiden ausgefallenen Partien nachgeholt werden, ist noch unklar.

 

WERBUNG

KOMMENTARE

0 von 800 Zeichen
Jeder Nutzer dieser Kommentar-Funktion darf seine Meinung frei äußern, solange er niemanden beleidigt oder beschimpft. Sachlichkeit ist das Gebot. Wenn Sie auf Meinungen treffen, die Ihren Ansichten nicht entsprechen, sehen Sie von persönlichen Angriffen ab. Die Einstellung folgender Inhalte ist nicht zulässig: Inhalte, die vorsätzlich unsachlich oder unwahr sind, Urheberrechte oder sonstige Rechte Dritter verletzen oder verletzen könnten, pornographische, sittenwidrige oder sonstige anstößige Elemente sowie Beschimpfungen, Beleidigungen, die illegale und ethisch-moralisch problematische Inhalte enthalten, Jugendliche gefährden, beeinträchtigen oder nachhaltig schädigen könnten, strafbarer oder verleumderischer Art sind, verfassungsfeindlich oder extremistisch sind oder von verbotenen Gruppierungen stammen.
Links zu fremden Internetseiten werden nicht veröffentlicht. Die Verantwortung für die eingestellten Inhalte sowie mögliche Konsequenzen tragen die User bzw. deren gesetzliche Vertreter selbst. OA kann nicht für den Inhalt der jeweiligen Beiträge verantwortlich gemacht werden. Wir behalten uns vor, Beiträge zu kürzen oder nicht zu veröffentlichen.