HANDBALL

Lindengymnasium erreicht Platz fünf

db; 10.05.2019, 14:30 Uhr
Foto: privat --- In einem Restaurant trafen die Handballerinnen vom Lindengymnasium den deutschen Handball-Nationalspieler Fabian Wiede von den Füchsen Berlin.
HANDBALL

Lindengymnasium erreicht Platz fünf

  • 0
db; 10.05.2019, 14:30 Uhr
Gummersbach – Beim Bundesfinale von „Jugend trainiert für Olympia“ haben die Handballmädchen des Städtischen Lindengymnasiums zwar die Finalrunde verpasst, fahren aber dennoch mit einem Erfolg nach Hause und trafen sogar einen deutschen Handball-Nationalspieler.

Für die Finalrunde hat es leider nicht gereicht, aber die Handballmädchen des Städtischen Lindengymnasiums haben trotzdem einen erfolgreichen Abschluss beim Bundesfinale von „Jugend trainiert für Olympia“ gefeiert. Durch einen 24:16-Sieg im Platzierungsspiel gegen das Gymnasium Kirn aus Rheinland-Pfalz hat sich die Mannschaft gestern Nachmittag den fünften Platz gesichert. „Das war ein toller Abschluss einer tollen gemeinsamen Zeit“, berichtete Trainer Oliver Sterzik. Vor Ort gratulierte auch Gummersbachs Bürgermeister Frank Helmenstein zur tollen Leistung der Mannschaft.  

 

 

Im ersten Spiel der Zwischenrunde hatte das Lindengymnasiums gegen die Sportschule Frankfurt (Oder) aus Brandenburg mit 6:12 den Kürzeren gezogen. „Ich dem Spiel fehlte uns ein wenig das Glück und wir mussten zum Schluss aufmachen. So deutlich wie das Ergebnis war der Spielverlauf nicht“, so Sterzik. Im Anschluss besiegten seine Mädels die Humboldtschule Hannover aus Niedersachsen mit 12:10. Sterzik: „Das Spiel haben wir klar beherrscht.“ Der Sieg im Spiel um Platz 5 war mehr als ein Achtungserfolg, denn die Rheinland-Pfälzerinnen hatten im Turnierverlauf gegen die späteren Halbfinalisten aus Leipzig und Schwerin jeweils Unentschieden gespielt.    

 

Am heutigen Freitag dürfen die Handballerinnen des Lindengymnasiums die Endspiele und die Abschlussfeierlichkeiten genießen. Ein Highlight erlebten die Oberbergerinnen aber bereits gestern: In einem Restaurant trafen sie durch Zufall den deutschen Handball-Nationalspieler Fabian Wiede von den Füchsen Berlin, der sich spontan Zeit nahm für ein Foto mit der Mannschaft und einen kleinen Plausch.

KOMMENTARE

Jeder Nutzer dieser Kommentar-Funktion darf seine Meinung frei äußern, solange er niemanden beleidigt oder beschimpft. Sachlichkeit ist das Gebot. Wenn Sie auf Meinungen treffen, die Ihren Ansichten nicht entsprechen, sehen Sie von persönlichen Angriffen ab. Die Einstellung folgender Inhalte ist nicht zulässig: Inhalte, die vorsätzlich unsachlich oder unwahr sind, Urheberrechte oder sonstige Rechte Dritter verletzen oder verletzen könnten, pornographische, sittenwidrige oder sonstige anstößige Elemente sowie Beschimpfungen, Beleidigungen, die illegale und ethisch-moralisch problematische Inhalte enthalten, Jugendliche gefährden, beeinträchtigen oder nachhaltig schädigen könnten, strafbarer oder verleumderischer Art sind, verfassungsfeindlich oder extremistisch sind oder von verbotenen Gruppierungen stammen.
Links zu fremden Internetseiten werden nicht veröffentlicht. Die Verantwortung für die eingestellten Inhalte sowie mögliche Konsequenzen tragen die User bzw. deren gesetzliche Vertreter selbst. OA kann nicht für den Inhalt der jeweiligen Beiträge verantwortlich gemacht werden. Wir behalten uns vor, Beiträge, die gegen oben genannte Punkte verstoßen, nicht zu veröffentlichen.