HANDBALL

HC-Nachwuchs gelingt erster Saisonsieg

Red; 01.12.2021, 16:05 Uhr
WERBUNG
HANDBALL

HC-Nachwuchs gelingt erster Saisonsieg

  • 0
Red; 01.12.2021, 16:05 Uhr
Oberberg – Männliche C-Jugend des HC Gelpe/Strombach besiegt Bardenberg – Weibliche HC-A-Jugend feiert klaren Erfolg gegen Leverkusen II.

Oberliga Nordrhein wA-Jugend

 

HC Gelpe Strombach – Bayer Leverkusen II 31:22 (11:10).

 

Gegen die Zweitvertretung von Bayer Leverkusen ging die Mannschaft von Trainerteam Kapinos/Clemens/Härtel mit viel Respekt in die Partie, da die Gäste mit mehreren Spielerinnen aus dem Bundesligakader in die Gummersbacher Eugen-Haas-Galle gereist waren. Der HCGS startete aber gut in die Partie. In der 5:1-Abwehr wurde gut verschoben und Leverkusen musste sich jedes Tor hart erarbeiten. Trotzdem blieb es bis zur Pause jederzeit eng.

 

Nach dem Wechsel forcierte Gelpe/Strombach die Abwehrleistung und auch HC-Torhüterin Fenja Kues konnte sich immer wieder mit wichtigen Paraden auszeichnen, sodass zahlreiche Ballgewinne in schnelle Tempogegenstöße umgemünzt wurden, die insbesondere Nina Battenfeld erfolgreich abschloss. „Das war heute eine geschlossene Mannschaftsleistung. Wir konnten insbesondere in der zweiten Hälfte nochmal deutlich zulegen und uns kontinuierlich absetzen“, freute sich HC-Trainer Lars Kapinos nicht nur über den deutlichen 31:22-Sieg, sondern zeigte sich auch mit der Entwicklung seines neu zusammengestellten Teams sehr zufrieden. In einer ausgeglichenen Liga liegen die Oberbergerinnen nach zwei Spieltagen nun auf Tuchfühlung zur Tabellenspitze auf Rang zwei.

 

Ergebnisse und Tabelle

 

WERBUNG

Oberliga Mittelrhein mC-Jugend (Gruppe 2)

 

 HC Gelpe/Strombach – VfL Bardenberg 31:27 (19:13).

 

Ihre bisher „bestes Saisonspiel“ zeigte die männliche C-Jugend des HC Gelpe/Strombach laut ihres Trainergespanns Sven Rothe/Paul Roth beim Heimsieg gegen den VfL Bardenberg. Dabei starteten die Gäste besser in die Partie und der HCGS musste zunächst einem knappen Rückstand hinterherlaufen. Dank einer starken Defensivleistung erzielte aber nicht nur den 8:8-Ausgleich, sondern ging mit einem 5:0-Run sogar 13:8 in Führung. „Wir hatten vor dem Spiel vollen Einsatz und Unterstützung füreinander gefordert und das haben die Jungs das gesamte Spiel über hervorragend umgesetzt“, so die HC-Coaches, die unmittelbar nach Wiederanpfiff die stärkste Phase ihres Teams sahen. Bis auf 27:17 (35.) wurde der Vorsprung ausgebaut.

 

„Danach hat man gemerkt, dass wir körperlich und athletisch noch einige Dinge aufarbeiten müssen“, kommentierte das Trainer-Duo die verbleibende Spielzeit, in der Gelpe/Strombach die Kräfte ausgingen und Bardenberg noch einmal verkürzte. Ein Sonderlob erhielt Torwart Levi Gumprecht, der mit zahlreichen Paraden den Vorsprung festhielt.  „Es ist erfreulich, dass wir unsere engagierte Leistung aus dem Spiel in Rheinbach bestätigen konnten und sich die Jungs dieses Mal auch dafür belohnt haben. Jetzt gilt es, die Augen auf das Derby nächste Woche in Oberwiehl zu richten und auch dort unsere heutige Leistung zu bestätigen.“

 

HC Gelpe/Strombach: Levi Gumprecht, Ole Gabel, Henri Hefner (1 Tor), Philipp Scherer, David Dyck (2), Henri Mücher (1), Eric Bandel (11), Arne Schmidt (9/5), Yannick Quendler, Theo Baer (3), Lenard Kleinschmidt (3), Tillmann Klein (1)

 

Ergebnisse und Tabelle

KOMMENTARE

0 von 800 Zeichen
Jeder Nutzer dieser Kommentar-Funktion darf seine Meinung frei äußern, solange er niemanden beleidigt oder beschimpft. Sachlichkeit ist das Gebot. Wenn Sie auf Meinungen treffen, die Ihren Ansichten nicht entsprechen, sehen Sie von persönlichen Angriffen ab. Die Einstellung folgender Inhalte ist nicht zulässig: Inhalte, die vorsätzlich unsachlich oder unwahr sind, Urheberrechte oder sonstige Rechte Dritter verletzen oder verletzen könnten, pornographische, sittenwidrige oder sonstige anstößige Elemente sowie Beschimpfungen, Beleidigungen, die illegale und ethisch-moralisch problematische Inhalte enthalten, Jugendliche gefährden, beeinträchtigen oder nachhaltig schädigen könnten, strafbarer oder verleumderischer Art sind, verfassungsfeindlich oder extremistisch sind oder von verbotenen Gruppierungen stammen.
Links zu fremden Internetseiten werden nicht veröffentlicht. Die Verantwortung für die eingestellten Inhalte sowie mögliche Konsequenzen tragen die User bzw. deren gesetzliche Vertreter selbst. OA kann nicht für den Inhalt der jeweiligen Beiträge verantwortlich gemacht werden. Wir behalten uns vor, Beiträge zu kürzen oder nicht zu veröffentlichen.