HANDBALL

Gelingt Gummersbach in Göppingen die nächste Überraschung?

pn; 30.09.2022, 18:00 Uhr
WERBUNG
Fotos: Thomas Wicrczikowski ---- Stepan Zeman und der VfL Gummersbach können am Sonntag in Göppingen ihre Cinderella-Story weiterschreiben.
HANDBALL

Gelingt Gummersbach in Göppingen die nächste Überraschung?

  • 0
pn; 30.09.2022, 18:00 Uhr
Gummersbach – VfL-Trainer Sigurdsson spricht von schwieriger Aufgabe und einigen Baustellen im eigenen Team - 'RPP - Ambulantes Therapie- und Reha-Zentrum' und AggerEnergie präsentieren die Berichterstattung über den VfL Gummersbach.

Von Peter Notbohm

 

FRISCH AUF! Göppingen - VfL Gummersbach (Sonntag, 16:05 Uhr).

 

Ein wenig Nostalgie schwingt bei VfL-Coach Gudjon Valur Sigurdsson vor dem Auswärtsspiel bei FRISCH AUF! Göppingen mit: „Ich kann mich noch gut erinnern, wie ich dort gespielt habe, das war immer eine überragende Stimmung.“ Am Sonntag wird der Isländer am sechsten Spieltag der Handball-Bundesliga aber nicht als Spieler, sondern erstmals als Trainer in die EWS Arena einlaufen. Bei den nur schwer in die Saison gekommenen Schwaben erwartet Sigurdsson eine anspruchsvolle Aufgabe für seine Mannschaft.

 

„Sie sind auf jeder Position mindestens doppelt gut besetzt, teilweise sogar noch mehr“, sagt er beim Blick auf den Kader von Hartmut Mayerhoffer. Im Gegensatz zum 8:2-Traumstart der Oberberger blieb der letztjährige Tabellenfünfte mit 3:7 Punkten bislang hinter den Erwartungen zurück. Zwar gelang Göppingen nach der Auftaktniederlage in Berlin ein Heimsieg über Lemgo, in Erlangen und gegen Magdeburg folgten aber erneute Niederlagen. Zuletzt zeigte die Formkurve der Schwaben auch wieder leicht nach oben. Einem Remis im Wetzlar folgte unter der Woche der 34:31-Hinspielerfolg über den TBV Lemgo in der EHF European League.

 

WERBUNG

„Das sind sicher bislang nicht die Ergebnisse, die sie sich wünschen, sie hatten dabei aber auch ein wirklich schwieriges Auftaktprogramm“, meint Sigurdsson. In seiner Videoanalyse hat er eine Mannschaft gesehen, die mit sehr viel Power agiere, dazu über einen enorm ausgeglichen besetzen Kader verfüge: „Mit Josic Sarac, Tobias Ellebaek, und Gilberto Duarte haben sie drei Spieler internationaler Klasse im Rückraum, dazu mit Tim Kneule und Jaka Malus zwei sehr unterschiedliche Spielertypen auf der Mitte.“ Vor allem „Powerpaket“ Kneule und die beiden „Kraftpakete“ Jon Lindenchrone Andersen und Kevin Gulliksen werden die VfL-Defensive fordern, ist sich der Isländer sicher. Anfang September hatte FRISCH AUF! noch Kreisläufer Blaz Blagotinsek nachverpflichtet, nachdem Vid Poteko längerfristig ausgefallen ist.

 

Dass Göppingen unter der Woche im Europapokal gefordert war und auch am Dienstag schon zum Rückspiel nach Lemgo muss, sieht Sigurdsson nicht unbedingt als Vorteil für sein Team: „Sie können sich seit Mittwoch auf uns vorbereiten und haben mit dem Hinspielsieg auch noch Selbstvertrauen getankt.“ Schlagen will er die Süddeutschen mit den bekannten Gummersbacher Tugenden: Aus einer starken Defensive will er Göppingen immer wieder mit Gegenstößen unter Druck setzen. Denn: „Wenn sie uns nur ins gebundene Spiel zwingen, wird es ganz schwer.“

 

Köster erneut nominiert

 

Bundestrainer Alfred Gislason gab am Freitagmittag sein 18-köpfiges Aufgebot für die beiden Länderspiele gegen Schweden (13. Oktober in Mannheim) und Spanien (15. Oktober in Jaén) bekannt. Auch Gummersbachs Kapitän Julian Köster wurde erneut nominiert. Die Spiele finden im Rahmen des EHF Euro Cup statt, den EM-Gastgeber Deutschland, Europameister Schweden sowie die beiden Medaillengewinner Spanien und Dänemark ausspielen. Die weiteren Heimspiele des DHB-Teams werden am 12. März in Hamburg gegen Weltmeister Dänemark sowie am 30. April in Berlin gegen Spanien ausgetragen.

 

Bewegung gibt es auch im VfL-Lazarett. „Wir haben ein paar Baustellen“, spricht Sigurdsson von zwei bis drei angeschlagenen Spielern, ohne aber deren Namen verraten zu wollen. Kein Geheimnis ist, dass Neuzugang Nemanja Zelenovic weiterhin durch seine Schulterprobleme aus der Sommervorbereitung ausgebremst wird. Nachdem der Serbe zu Saisonbeginn noch einige Spiele absolviert hatte, wurde er zuletzt ganz aus dem Training genommen. Eine Option ist dagegen wieder Jonas Stüber. Der Kreisläufer hatte zuletzt ebenfalls Schulterprobleme, im Training habe er unter der Woche aber einen guten Eindruck hinterlassen.

 

Die Qual der Wahl hat Sigurdsson zudem fortan im Tor. Martin Nagy gab am Mittwoch sein Comeback in der U23 in der 3. Liga. Mit neun Paraden vor der Pause wurde der Ungar sofort zum Faktor, saß in der zweiten Hälfte aber auch komplett auf der Bank. „Sein Fuß hat keine Reaktion gezeigt, dafür hat er aber sein Knie gemerkt. Das ist aber normal nach so einer Verletzung. Wir freuen uns, dass er wieder fit ist“, sagt Sigurdsson. In der Bundesliga soll der 23-Jährige aber frühestens nach Abschluss seines Rehaprogramms wieder zum Einsatz kommen. Eins stellt der VfL-Coach aber klar: „Ich werde immer nur zwei Torhüter mitnehmen.“

 

KOMMENTARE

0 von 800 Zeichen
Jeder Nutzer dieser Kommentar-Funktion darf seine Meinung frei äußern, solange er niemanden beleidigt oder beschimpft. Sachlichkeit ist das Gebot. Wenn Sie auf Meinungen treffen, die Ihren Ansichten nicht entsprechen, sehen Sie von persönlichen Angriffen ab. Die Einstellung folgender Inhalte ist nicht zulässig: Inhalte, die vorsätzlich unsachlich oder unwahr sind, Urheberrechte oder sonstige Rechte Dritter verletzen oder verletzen könnten, pornographische, sittenwidrige oder sonstige anstößige Elemente sowie Beschimpfungen, Beleidigungen, die illegale und ethisch-moralisch problematische Inhalte enthalten, Jugendliche gefährden, beeinträchtigen oder nachhaltig schädigen könnten, strafbarer oder verleumderischer Art sind, verfassungsfeindlich oder extremistisch sind oder von verbotenen Gruppierungen stammen.
Links zu fremden Internetseiten werden nicht veröffentlicht. Die Verantwortung für die eingestellten Inhalte sowie mögliche Konsequenzen tragen die User bzw. deren gesetzliche Vertreter selbst. OA kann nicht für den Inhalt der jeweiligen Beiträge verantwortlich gemacht werden. Wir behalten uns vor, Beiträge zu kürzen oder nicht zu veröffentlichen.
WERBUNG