HANDBALL

Gas gegeben, wenn es nötig war

uk; 02.02.2020, 10:35 Uhr
WERBUNG
HANDBALL

Gas gegeben, wenn es nötig war

  • 0
uk; 02.02.2020, 10:35 Uhr
Gummersbach - Einen ungefährdeten Auswärtssieg landete Damen-Nordrheinligist Gelpe/Strombach bei Schlusslicht Frechen.

Von Uli Klein

 

HSV Frechen - HC Gelpe/Strombach 26:33 (14:15).

 

Am Ende des Tages stand ein Ergebnis, das auch den auf dem Parkett gezeigten Kräfteverhältnissen entsprach. Die Gäste waren einfach das bessere Team. Dass es nicht zu einem entspannteren Abend für die Oberbergerinnen reichte, hatte indes mit deren - inzwischen schon traditionellem - Chancenwucher zu tun. "Wir haben wieder einmal viel zu viele Topchancen liegen lassen. Deshalb haben wir nie richtig Ruhe in unser Spiel bekommen. Und das, obwohl wir schon in der ersten Halbzeit zeitweise mit vier Treffern Vorsprung geführt haben", übte Meike Neitsch leise Kritik am allzu leichtfertigen Umgang ihrer Ladies mit besten Möglichkeiten.

 

WERBUNG

Gleichwohl hatte die oberbergische Trainerin aber auch positive Dinge bei ihrem Team gesehen: "Zum einen haben wir uns sehr, sehr viele gute Chancen herausgespielt. Zum anderen hat meine Mannschaft immer wieder dann Gas gegeben, wenn Frechen herangekommen war. Insgesamt war das eine ordentliche Leistung. Zumal auch heute einige Stammkräfte bei uns gefehlt haben."

 

Tatsächlich dominierte der HC das Geschehen immer dann, wenn er gefragt war. So legte man einen Blitzstart (1:4/7.) hin, setzte sich nach 40 Minuten auf 16:20 ab (nachdem die Hausherrinnen Anfang des zweiten Spielabschnitts bis auf einen Treffer herangekommen waren) und zogen in den finalen zwölf Minuten bis zum Spielende (26:33) durch, als die Frechenerinnen zwischenzeitlich noch einmal auf 20:23 (49.) verkürzt hatten. In einer kompakten Mannschaft setzten die elffache Torschützin Denise Szakacs, Torfrau Saskia Schmidt mit drei parierten Strafwürfen sowie die B-Jugendliche Celine Blumberg (7) die besonderen Ausrufezeichen.

 

Gelpe/Strombach: Denise Szakacs (11), Celine Blumberg (7/1), Stella Henn (5), Melanie Mylenbusch, Maria Eisenbach (je 4/1) Melanie Frackiewicz, Tahnee Ranke (je 1).

 

Weitere Ergebnisse und Tabelle

KOMMENTARE

0 von 800 Zeichen
Jeder Nutzer dieser Kommentar-Funktion darf seine Meinung frei äußern, solange er niemanden beleidigt oder beschimpft. Sachlichkeit ist das Gebot. Wenn Sie auf Meinungen treffen, die Ihren Ansichten nicht entsprechen, sehen Sie von persönlichen Angriffen ab. Die Einstellung folgender Inhalte ist nicht zulässig: Inhalte, die vorsätzlich unsachlich oder unwahr sind, Urheberrechte oder sonstige Rechte Dritter verletzen oder verletzen könnten, pornographische, sittenwidrige oder sonstige anstößige Elemente sowie Beschimpfungen, Beleidigungen, die illegale und ethisch-moralisch problematische Inhalte enthalten, Jugendliche gefährden, beeinträchtigen oder nachhaltig schädigen könnten, strafbarer oder verleumderischer Art sind, verfassungsfeindlich oder extremistisch sind oder von verbotenen Gruppierungen stammen.
Links zu fremden Internetseiten werden nicht veröffentlicht. Die Verantwortung für die eingestellten Inhalte sowie mögliche Konsequenzen tragen die User bzw. deren gesetzliche Vertreter selbst. OA kann nicht für den Inhalt der jeweiligen Beiträge verantwortlich gemacht werden. Wir behalten uns vor, Beiträge, die gegen oben genannte Punkte verstoßen, nicht zu veröffentlichen.