HANDBALL

Dick-Brüder wechseln zu Gelpe/Strombach II

pn; 05.02.2020, 15:30 Uhr
Foto: HC Gelpe/Strombach --- Daniel Rodriguez (l.) und Co-Trainer Marcel Mesenhöler (r.) freuen sich auf die Zusammenarbeit mit Lukas (2.v.l.) und Nick Dick.
HANDBALL

Dick-Brüder wechseln zu Gelpe/Strombach II

  • 2
pn; 05.02.2020, 15:30 Uhr
Gummersbach – Der Landesligist bastelt am Kader der kommenden Saison – Auch Timo Biesenbach kehrt zurück.

Ungeachtet der Tatsache, dass sich der HC Gelpe/Strombach II noch im Abstiegskampf der Landesliga befindet, basteln die Verantwortlichen des Vereins bereits am Kader der kommenden Saison. Vom Kreisligisten TV Wallefeld kommen die Brüder Nick und Lukas Dick in die Kreisstadt. Zudem wird Timo Biesenbach nach anderthalbjähriger Handballpause wieder das HC-Trikot tragen. „Wir wollen jede Position doppelt aufstellen“, sagt Daniel Rodriguez, der im Sommer neuer Coach des aktuellen Tabellenelften wird. Denn eine der Lehren dieser Saison ist, dass der Kader endlich auf eigenen Beinen stehen können und nicht mehr auf Unterstützung der Oberligamannschaft angewiesen sein soll.

 

WERBUNG

Vor allem vom 26-jährigen Nick Dick erwartet sich Rodriguez eine tragende Rolle in der jungen Mannschaft. Er und sein vier Jahre jüngerer Bruder Lukas Dick (22) stammen aus der Jugend des TV Strombach, gingen in den vergangenen drei Jahren aber gemeinsam für den TV Wallefeld auf Torejagd. Von Linkshänder Lukas Dick verspricht sich der HC-Trainer viel Wurfgewalt – ebenso wie von Rückkehrer Timo Biesenbach: „Beide sind technisch gut ausgebildet.“ Abgeschlossen sind die Kaderplanungen damit aber noch nicht, der Verein befindet sich in weiteren Gesprächen. „Wir wollen die Mannschaft in der Breite wesentlich besser aufstellen“, sagt Rodriguez.

KOMMENTARE

1

Absolut eine Verstärkung für die HC Reserve!

Handballfeind!, 06.02.2020, 14:59 Uhr
2

Man hätte den Ball, an den alle vier fassen, zumindest fürs Bild vorher mal sauber machen können!

Cotton eyed Joe , 08.02.2020, 00:40 Uhr
0 von 800 Zeichen
Jeder Nutzer dieser Kommentar-Funktion darf seine Meinung frei äußern, solange er niemanden beleidigt oder beschimpft. Sachlichkeit ist das Gebot. Wenn Sie auf Meinungen treffen, die Ihren Ansichten nicht entsprechen, sehen Sie von persönlichen Angriffen ab. Die Einstellung folgender Inhalte ist nicht zulässig: Inhalte, die vorsätzlich unsachlich oder unwahr sind, Urheberrechte oder sonstige Rechte Dritter verletzen oder verletzen könnten, pornographische, sittenwidrige oder sonstige anstößige Elemente sowie Beschimpfungen, Beleidigungen, die illegale und ethisch-moralisch problematische Inhalte enthalten, Jugendliche gefährden, beeinträchtigen oder nachhaltig schädigen könnten, strafbarer oder verleumderischer Art sind, verfassungsfeindlich oder extremistisch sind oder von verbotenen Gruppierungen stammen.
Links zu fremden Internetseiten werden nicht veröffentlicht. Die Verantwortung für die eingestellten Inhalte sowie mögliche Konsequenzen tragen die User bzw. deren gesetzliche Vertreter selbst. OA kann nicht für den Inhalt der jeweiligen Beiträge verantwortlich gemacht werden. Wir behalten uns vor, Beiträge nicht zu veröffentlichen.