BLAULICHT

Frau verstirbt nach schwerem Unfall

Red; 16.05.2019, 11:30 Uhr
Fotos und Video: Michael Kleinjung.
BLAULICHT

Frau verstirbt nach schwerem Unfall

Red; 16.05.2019, 11:30 Uhr
Gummersbach - Die 53-jährige Motorradfahrerin aus Reichshof erlag ihren Verletzungen nach dem Unfall an der Aggertalsperre. (AKTUALISIERT, MIT VIDEO).

+++ Zweite Meldung, heute 11:30 Uhr +++

 

Wie die Polizei mitteilt, ist die gestern verunglückte Motorradfahrerin gestern Abend in einer Spezialklinik verstorben. Bereits Anfang April waren an einem Wochenende Kradfahrer tödlich verunglückt. Bei allen Unfällen, so auch gestern,  hatten die Opfer ohne Beteiligung anderer Verkehrsteilnehmer in Kurven die Gewalt über ihre Maschinen verloren. In allen Fällen war laut Polizei überhöhte Geschwindigkeit die Unfallursache.

 

+++ Erste Meldung, gestern 16:20 Uhr +++

 

Bei einem Verkehrsunfall an der Aggertalsperre wurde heute Mittag eine 53-jährige Motorradfahrerin aus Reichshof lebensgefährlich verletzt. Nach bisherigen Ermittlungen der Polizei, war die Frau gegen 12:35 Uhr auf der Derschlager Straße in Richtung Sperrmauer unterwegs. Kurz vor der Einmündung zum Talsperrenweg verlor sie in einer Rechtskurve die Kontrolle über ihre Maschine, geriet zunächst auf den Fahrstreifen des Gegenverkehrs und prallte anschließend in die Leitplanke.

 

Während das Motorrad zurück auf die Straße geschleudert wurde, flog die Frau über die Leitplanke, in den zur Aggertalsperre abfallenden Böschungsbereich. Dabei zog sie sich laut Polizei so schwere Verletzungen zu, dass sie von Ersthelfern vor Ort reanimiert werden musste. Nach der notärztlichen Behandlung vor Ort brachte ein Rettungshubschrauber die 53-Jährige in eine Spezialklinik nach Siegen. Während der Unfallaufnahme war die Derschlager Straße für etwa zweieinhalb Stunden gesperrt.

 


Zu dieser Meldung werden keine Leserkommentare freigeschaltet.

BILDERGALERIE

WERBUNG