FUSSBALL

Spielgemeinschaft wird erweitert und erhält neuen Namen

Red; 28.06.2021, 19:10 Uhr
WERBUNG
Foto: FV Wiehl --- Der Arbeitskreis JSG Wiehltal (v.li.): Torsten Nies (TuS Weiershagen), Carina Liebe (VfR Marienhagen), Hartmut Livrée (FV Wiehl), Sascha Möller (Koordinator JSG Wiehltal), Christian Will (FV Wiehl) und Oliver Kreuder(VfR Marienhagen); es fehlen: Boris Arndt (FV Wiehl) und Jörg Raschke (VfR Marienhagen).
FUSSBALL

Spielgemeinschaft wird erweitert und erhält neuen Namen

  • 0
Red; 28.06.2021, 19:10 Uhr
Wiehl - FV Wiehl und VfR Marienhagen vereinbaren Verlängerung der Kooperation im Jugendbereich - TuS Weiershagen beteiligt sich als dritter Partner der Spielgemeinschaft, die künftig unter dem Namen JSG Wiehltal firmiert.

Seit vier Jahren kooperieren der FV Wiehl und der VfR Marienhagen im Bereich ihrer Jugendmannschaften. Bereits jetzt, zwölf Monate vor Ablauf des ursprünglich vereinbarten Zeitraums, wurde eine Verlängerung der Kooperation beschlossen. Kurzfristig hat sich mit dem TuS Weiershagen ein dritter Verein aus Wiehl angeschlossen. Geführt wird die Jugendspielgemeinschaft von einem Arbeitskreis, der sich aus Mitgliedern der drei Jugendvorstände zusammensetzt.

 

Ab der kommenden Saison werden die Mannschaften unter dem Namen JSG Wiehltal am Spielbetrieb teilnehmen und ein eigenes Wappen führen. In den älteren Jahrgängen wird es jedoch weiterhin sowohl Teams des FV Wiehl als auch der JSG im Kreis- und Verbandsspielbetrieb geben.

 

„Die gemeinsam erarbeiteten und vereinbarten Ziele der Partnervereine sind die Wahrung und Stärkung der Identitäten der Stammvereine, die Sicherstellung einer jahrgangsspezifischen Ausbildung im Leistungs- und Breitensport, die Stärkung des Breitensports im Wiehler Stadtgebiet, die Verfolgung eines einheitlichen Jugendkonzepts, die Verbesserung der infrastrukturellen Rahmenbedingungen im Stadtgebiet Wiehl, die konsequente und nachhaltige Ausbildung der Trainer und die Vereinheitlichung der Rahmenbedingungen des Trainings- und Spielbetriebs“, hieß es in einer gemeinsamen Erklärung.

 

Die JSG soll in Zukunft bis hin zu den A-Junioren weiterentwickelt werden, damit im Seniorenbereich alle Stammvereine von der gemeinsamen Ausbildung ihrer Spieler profitieren. Zudem sind gemeinsame Veranstaltungen fest eingeplant.  Ein Probetraining ist jederzeit möglich. Anfragen nimmt Sascha Möller (Tel.: 0176/63 30 64 86, s.moeller@fvwiehl.de) entgegen.  

WERBUNG

KOMMENTARE

0 von 800 Zeichen
Jeder Nutzer dieser Kommentar-Funktion darf seine Meinung frei äußern, solange er niemanden beleidigt oder beschimpft. Sachlichkeit ist das Gebot. Wenn Sie auf Meinungen treffen, die Ihren Ansichten nicht entsprechen, sehen Sie von persönlichen Angriffen ab. Die Einstellung folgender Inhalte ist nicht zulässig: Inhalte, die vorsätzlich unsachlich oder unwahr sind, Urheberrechte oder sonstige Rechte Dritter verletzen oder verletzen könnten, pornographische, sittenwidrige oder sonstige anstößige Elemente sowie Beschimpfungen, Beleidigungen, die illegale und ethisch-moralisch problematische Inhalte enthalten, Jugendliche gefährden, beeinträchtigen oder nachhaltig schädigen könnten, strafbarer oder verleumderischer Art sind, verfassungsfeindlich oder extremistisch sind oder von verbotenen Gruppierungen stammen.
Links zu fremden Internetseiten werden nicht veröffentlicht. Die Verantwortung für die eingestellten Inhalte sowie mögliche Konsequenzen tragen die User bzw. deren gesetzliche Vertreter selbst. OA kann nicht für den Inhalt der jeweiligen Beiträge verantwortlich gemacht werden. Wir behalten uns vor, Beiträge zu kürzen oder nicht zu veröffentlichen.