FUSSBALL

SV Morsbach findet neuen Trainer

hp; 16.05.2019, 20:30 Uhr
FUSSBALL

SV Morsbach findet neuen Trainer

  • 0
hp; 16.05.2019, 20:30 Uhr
Morsbach – Ein Trainerroutinier tritt im Sommer die Nachfolge von Interimscoach Gabriel Joos, der den SV Morsbach verlassen wird, an.

Von Holger Plum

 

Klaus Füchtey wird der neue Coach beim stark abstiegsgefährdeten B-Ligisten SV Morsbach. „Er war unser gemeinsamer Wunschkandidat. Wir haben ab Februar mit der Mannschaft gesprochen und für uns ist ein Trainer optimal, der sich im Junioren- und Seniorenbereich gleichermaßen gut auskennt. Bei uns kommen dieses Jahr sechs und nächstes Jahr zehn A-Junioren in die Senioren und da sind wir dann mit ihm gut aufgestellt. Die Zusage gilt klassenunabhängig“, erklärt Jan Zimmermann, der als 2. Vorsitzender für die Trainersuche zuständig war. Füchtey ist derzeit beim Ligakonkurrenten FC Wiedenest-Othetal tätig, der genauso wie Morsbach um den Klassenerhalt kämpft. 

 

Der bisherige Coach Gabriel Joos, dem Jan Zimmermann ausdrücklich für seine zweimalige Interimstätigkeit dankt, greift als Aktiver an und versucht beim SV Ottfingen im Kreis Olpe als Keeper einen Stammplatz zu bekommen. Nach zwei Kreuzbandrissen will Joos beim Bezirksliga-Zweiten, der Aufstiegschancen in die Landesliga besitzt, noch mal bei einem höherklassigen Klub als Torwart trainieren. „Wir drücken ihm dafür die Daumen. Er hat uns schon vor zwei Monaten darüber informiert und das ist alles sauber abgelaufen“, erklärt Zimmermann.

 

KOMMENTARE

Jeder Nutzer dieser Kommentar-Funktion darf seine Meinung frei äußern, solange er niemanden beleidigt oder beschimpft. Sachlichkeit ist das Gebot. Wenn Sie auf Meinungen treffen, die Ihren Ansichten nicht entsprechen, sehen Sie von persönlichen Angriffen ab. Die Einstellung folgender Inhalte ist nicht zulässig: Inhalte, die vorsätzlich unsachlich oder unwahr sind, Urheberrechte oder sonstige Rechte Dritter verletzen oder verletzen könnten, pornographische, sittenwidrige oder sonstige anstößige Elemente sowie Beschimpfungen, Beleidigungen, die illegale und ethisch-moralisch problematische Inhalte enthalten, Jugendliche gefährden, beeinträchtigen oder nachhaltig schädigen könnten, strafbarer oder verleumderischer Art sind, verfassungsfeindlich oder extremistisch sind oder von verbotenen Gruppierungen stammen.
Links zu fremden Internetseiten werden nicht veröffentlicht. Die Verantwortung für die eingestellten Inhalte sowie mögliche Konsequenzen tragen die User bzw. deren gesetzliche Vertreter selbst. OA kann nicht für den Inhalt der jeweiligen Beiträge verantwortlich gemacht werden. Wir behalten uns vor, Beiträge, die gegen oben genannte Punkte verstoßen, nicht zu veröffentlichen.