FUSSBALL

Homburger Hallen-Cup wird zum eSports-Event

lo; 08.11.2020, 21:13 Uhr
WERBUNG
Foto: Pixybay License.
FUSSBALL

Homburger Hallen-Cup wird zum eSports-Event

  • 3
lo; 08.11.2020, 21:13 Uhr
Nümbrecht - Fußballturnier des SSV Homburg-Nümbrecht fällt aus, doch der Vorstand des Landesligisten hat sich eine Alternative ausgedacht - Teams sollen am PC oder an der Konsole gegeneinander „zocken“ - Anmeldungen ab sofort möglich.

Der für den 19. Dezember geplante 7. Homburger-Hallen-Cup (HHC) ist abgesagt, zumindest in der herkömmlichen Form in der GWN-Arena in Nümbrecht. Stattdessen soll er nun elektronisch stattfinden, am Bildschirm. Die Verantwortlichen des SSV Homburg-Nümbrecht haben lange gewartet. Bis zuletzt wurde zusammen mit der Gemeinde an einem Hygiene- und Sicherheitskonzept gefeilt. Nach den jüngsten Verschärfungen der Corona-Schutzverordnung musste nun aber endgültig die Reisleine gezogen werden.

 

WERBUNG

Die Absage verbindet der SSV jedoch mit der Ankündigung einer „elektronischen Alternative“. Der Verein will den Hallen-Cup als eSports-Variante digital durchführen, von Rechner zu Rechner via Internet: Je zwei Teams treten von zu Hause am Computer oder an der Spielkonsole gegeneinander an.  „Wir verhandeln gerade mit verschiedenen Anbietern solcher Plattformen und diskutieren die Wettkampf-Bedingungen“, sagt der Vorsitzende Roger Lang. Ob das Turnier am geplanten Tag, am Samstag vor Weihnachten, stattfindet oder an einem anderen Termin, ist noch nicht festgelegt.

 

Der SSV ruft aber heute schon alle interessierten Vereine auf, sich beim Landesligisten zu melden. „Wir laden alle Mannschaften des Fußballkreises Berg sowie alle bisherigen Teilnehmer der letzten sechs Ausgaben des HHC ein“, so Lang. Interessierte sollen sich so schnell wie möglich, spätestens bis zum 30. November, via E-Mail melden: roger.lang@taxilang.de. Es stehen Preisgelder für die fünf bestplatzierten Teams im Raum: 500, 400, 300, 200 und 100 Euro.

 

 „Wir werden in den kommenden Tagen mit allen Sponsoren Kontakt aufnehmen und Ihnen unser Konzept erläutern“, so Lang. Der Verein hofft, seine Partner damit zu überzeugen und ihnen alternative Möglichkeiten zu bieten. Darüber hinaus kündigt Lang eine weitere Neuerung an: „Sobald der Ball wieder rollt, werden wir mit einem neuen Vereinsheft am Start sein“, verspricht er. Gegenwärtig wird noch diskutiert, ob ein halbjährliches Informationsmagazin oder sogar ein Spieltagheft aufgelegt werden soll - vielleicht sogar beides.

KOMMENTARE

1

Top! Hoffe das Event wird live gestresst. Richtig gut!

Alois Grantinger, 10.11.2020, 13:47 Uhr
2

Es lebe die Kreativität! Großes Lob an Roger Lang und Team, die sich nicht scheuen in schwierigen Zeiten mit Wagemut und innovativen Ideen voranzugehen. Toll :)

Landesligabomber, 11.11.2020, 17:08 Uhr
3

Wie Viele Spieler Pro Team sin es denn?

, 12.11.2020, 14:48 Uhr
0 von 800 Zeichen
Jeder Nutzer dieser Kommentar-Funktion darf seine Meinung frei äußern, solange er niemanden beleidigt oder beschimpft. Sachlichkeit ist das Gebot. Wenn Sie auf Meinungen treffen, die Ihren Ansichten nicht entsprechen, sehen Sie von persönlichen Angriffen ab. Die Einstellung folgender Inhalte ist nicht zulässig: Inhalte, die vorsätzlich unsachlich oder unwahr sind, Urheberrechte oder sonstige Rechte Dritter verletzen oder verletzen könnten, pornographische, sittenwidrige oder sonstige anstößige Elemente sowie Beschimpfungen, Beleidigungen, die illegale und ethisch-moralisch problematische Inhalte enthalten, Jugendliche gefährden, beeinträchtigen oder nachhaltig schädigen könnten, strafbarer oder verleumderischer Art sind, verfassungsfeindlich oder extremistisch sind oder von verbotenen Gruppierungen stammen.
Links zu fremden Internetseiten werden nicht veröffentlicht. Die Verantwortung für die eingestellten Inhalte sowie mögliche Konsequenzen tragen die User bzw. deren gesetzliche Vertreter selbst. OA kann nicht für den Inhalt der jeweiligen Beiträge verantwortlich gemacht werden. Wir behalten uns vor, Beiträge nicht zu veröffentlichen.
WERBUNG