FUSSBALL

Homburger Hallen CUP lockt noch vor Weihnachten

al; 03.12.2019, 11:54 Uhr
WERBUNG
Archivbild: Michael Kleinjung --- Für Spannung dürfte auch in diesem Jahr beim Homburger Hallen CUP gesorgt sein.
FUSSBALL

Homburger Hallen CUP lockt noch vor Weihnachten

  • 6
al; 03.12.2019, 11:54 Uhr
Nümbrecht – Ein Regionalligist sowie drei Mittelrheinligisten werden am 21. Dezember in Nümbrecht erwartet – Kleiner Hallen-Cup bereits am Freitag zuvor.

Von André Lattek

 

Vorhang auf zum letzten Akt im Fußballjahr 2019 heißt es am 20. und 21. Dezember in der Nümbrechter GWN-Arena. Der 6. Homburger Hallen Cup steht vor der Tür. Und weil das Jahr 2019 das Jubiläumsjahr des ausrichtenden SSV Homburg-Nümbrecht ist, wartet das Turnier mit einigen Neuerungen auf.

 

WERBUNG

Im Rahmen des Meisterschaftsspiels des SSV Homburg-Nümbrecht gegen Viktoria Köln II kam es zur offiziellen Turnierauslosung. SSV-Fußballchef Markus Lang verwies zunächst auf das mit Höhepunkten gespickte Jubiläumsjahr, das sich für den Verein „gelohnt hat“. Um dem letzten Vorhang des 100-jährigen Vereinsbestehens den perfekten Anstrich zu geben, bemühten sich die Organisatoren um die Austragung auf Kunstrasen sowie eine umlaufende Bande. Dass dies eine Änderung der Gewohnheiten in der Halle nach sich zieht, unterstrich der Co-Trainer des SSV,  Fabian Förster: „Der Ball rollt auf Kunstrasen anders und die umlaufende Bande ums Spielfeld eröffnet den teilnehmenden Teams zusätzliche Möglichkeiten.“ Erst am Abend des 19. Dezember wird der Kunstrasen ausgerollt und die Banden aufgebaut. Somit gibt es keine Möglichkeit, auch nicht für den gastgebenden SSV, sich auf die veränderten Bedingungen einzustellen.

 

Erstmals wird es im Rahmen des 6. HHC einen „kleinen“ Hallen Cup geben, der am Freitag, 20. Dezember ab 18 Uhr ausgespielt wird. An diesem nimmt neben der Reservemannschaft des Gastgebers auch der SSV Wildbergerhütte-Odenspiel als zweiter Kreisliga A-Vertreter und zweiter Gruppenkopf teil. Komplettiert wird das Teilnehmerfeld vom BV 09 Drabenderhöhe, dem RS 19 Waldbröl sowie dem TuS Homburg-Bröltal, die den Hüttern in der Gruppe A zugelost wurden. Die zweite Mannschaft des SSV, die den Kopf der Gruppe B bildet, bekommt es mit den SF Asbachtal, dem SSV Bergneustadt und dem VfR Marienhagen zu tun.

 

Als Losfee hatte sich Lang den Torschützen vom vorhergehenden Landesligaspiel, Julian Opitz, an die Seite geholt. Da Lokalkonkurrent und Landesligist FV Wiehl das Turnier aufgrund personeller Engpässe absagen musste, wurde seitens der Turnierleitung ein attraktiver Ersatz verpflichtet. Mit Blau-Weiß Friesdorf gesellt sich Mittelrheinligist Nummmer drei zum hochkarätigen Teilnehmerfeld. Gruppenköpfe für den Turniersamstag waren das Zugpferd der Veranstaltung, der Regionalligist aus Bergisch Gladbach sowie die Titelverteidiger aus Finnentrop/Bamenohl, die in den vergangenen beiden Jahren tolle Vorstellungen in der Nümbrechter Arena boten. Losfee Opitz loste in Gruppe A die Spvg. Frechen, die Spvg. Porz, den Nachrücker aus Friesdorf sowie den Bezirksligisten aus Hoffnungsthal zu den Bergisch Gladbachern. Die Sauerländer aus Finnentrop bekommen es in Gruppe B mit dem Mittelrheinligisten Siegburger SV, dem Bezirksligisten aus Frielingsdorf sowie den Landesligisten Germania Windeck und dem gastgebenden SSV Homburg Nümbrecht zu tun. „Eine faire Auslosung mit tollen Gruppen. Da ist alles möglich“, blickte Förster schon erwartungsvoll Richtung 21. Dezember, wenn ab 12:30 Uhr der Ball in der GWN-Arena rollt. Ab 20 Uhr wartet dann eine Players Party im Foyer der GWN Arena auf die Aktiven und Fans.

KOMMENTARE

1

"[…]FV Wiehl das Turnier aufgrund personeller Engpässe absagen musste[…]"
Soso, vier Seniorenmannschaften also ca. 80 mehr oder weniger fußballfähige Männer im Verein aber personelle Engpässe haben :-D
Das ist dann der Abschlussgag 2019?!

Hans Dampf, 03.12.2019, 13:03 Uhr
2

Lach ich mich doch tot --> "personelle Engpässe"

Fussballspezi Oberberg, 03.12.2019, 13:04 Uhr
3

Und ich lach mich schlapp!!! Nümbrecht bohrt beim Kreis wegen der Sperre für Derksen nach, das Sportgericht entscheidet auf eine höhere Strafe und nun sagt der FV Wiehl ab. Ganz einfach ...

Müller, 03.12.2019, 14:00 Uhr
4

Hihi :)

Ngo Aselbach, 03.12.2019, 16:18 Uhr
5

Der FV Wiehl hat personelle Engpässe.
Euer Verein ist einfach nur eine Lachnummer.
Die anderen Vereine werden immer kleiner, während der FV Wiehl immer größer wird.
Irgenwann spielt die Vierte Mannschaft dann auch Bezirksliga, während alle anderen Mannschaften Kreisliga B oder C spielen.
Und dann sagt man wegen solcher Nichtigkeiten ein lange mit viel Aufwand organisiertes Turnier vom Nachbarverein ab.

Förderer der Dorfvereine, 04.12.2019, 12:13 Uhr
6

Jeder soll erst einmal vor seiner eigenen Tür kehren.
Die hier schreiben, haben wahrscheinlich (ich kann es nur vermuten) selbst wenig bis keine Arbeit in die Vereinsarbeit investiert. Es wird schon gute Gründe für die Absage geben. Und teilweise spricht der blanke Neid aus den Kommentaren.

Anfred Oss, 05.12.2019, 23:53 Uhr
0 von 800 Zeichen
Jeder Nutzer dieser Kommentar-Funktion darf seine Meinung frei äußern, solange er niemanden beleidigt oder beschimpft. Sachlichkeit ist das Gebot. Wenn Sie auf Meinungen treffen, die Ihren Ansichten nicht entsprechen, sehen Sie von persönlichen Angriffen ab. Die Einstellung folgender Inhalte ist nicht zulässig: Inhalte, die vorsätzlich unsachlich oder unwahr sind, Urheberrechte oder sonstige Rechte Dritter verletzen oder verletzen könnten, pornographische, sittenwidrige oder sonstige anstößige Elemente sowie Beschimpfungen, Beleidigungen, die illegale und ethisch-moralisch problematische Inhalte enthalten, Jugendliche gefährden, beeinträchtigen oder nachhaltig schädigen könnten, strafbarer oder verleumderischer Art sind, verfassungsfeindlich oder extremistisch sind oder von verbotenen Gruppierungen stammen.
Links zu fremden Internetseiten werden nicht veröffentlicht. Die Verantwortung für die eingestellten Inhalte sowie mögliche Konsequenzen tragen die User bzw. deren gesetzliche Vertreter selbst. OA kann nicht für den Inhalt der jeweiligen Beiträge verantwortlich gemacht werden. Wir behalten uns vor, Beiträge, die gegen oben genannte Punkte verstoßen, nicht zu veröffentlichen.
WERBUNG