BLAULICHT

Tödlicher Sturz an der Aggertalsperre

Red; 27.08.2019, 10:50 Uhr
WERBUNG
BLAULICHT

Tödlicher Sturz an der Aggertalsperre

Red; 27.08.2019, 10:50 Uhr
Gummersbach – 67-jähriger Bergneustädter fällt beim Pfand sammeln einen Hang hinab und erliegt seinen Verletzungen.

Ein 67-jähriger Mann aus Bergneustadt ist gestern an der Aggertalsperre tödlich verunglückt. Der Mann war laut Polizeisprecher Michael Tietze auf der Suche nach Leergut am „Affenfelsen“. An einer steilen Böschung ist er nach ersten Ermittlungen ausgerutscht und den knapp 15 bis 20 Meter langen Hang  in den Stausee hinabgefallen. Hierbei habe er sich tödliche Verletzungen zugezogen. Passanten hatten den leblosen Körper im Wasser entdeckt und den Rettungsdienst alarmiert.

 

Der herbeigerufene Notarzt habe aber nur noch den Tod des Mannes feststellen können. Ein Großaufgebot von Rettungskräften war im Einsatz.  Die Polizei geht derzeit davon aus, dass er ohne Fremdeinwirkung gestürzt sei.


Zu dieser Meldung werden keine Leserkommentare freigeschaltet.

WERBUNG